sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Tuesday, August 20, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Entwicklung, Wachstum & Wissen  » New Economy 
E-Pricing: Die neue Herausforderung für das Preismanagement
Downloadgröße:
ca. 166 kb

E-Pricing: Die neue Herausforderung für das Preismanagement

33 Seiten · 6,24 EUR
(Februar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Ziel des folgenden Beitrages ist es, Wege aufzuzeigen, wie Unternehmen der New Economy mit Hilfe des Preismanagementes Kundenbeziehungen aufbauen und festigen können, ohne hierbei auf vielfach ruinöse Werbekam¬pagnen zurückzugreifen.

Im Zuge der Ausbreitung des Electronic Business haben sich für Unternehmen viele Veränderungen ergeben, von denen einige auch das Preismanagement tangieren. Drei Veränderungen stehen in diesem Zusammenhang im Vordergrund und bilden zentrale Herausforderungen für das Preismanagement im Electronic Business. Zum einen verliert die in der Unternehmenspraxis weit verbreitete kostenbasierte Kalkulation im Zuge der wachsenden Bedeutung von immateriellen Produkten an Bedeutung, da dieser Produktgattung vielfach direkt zurechenbare Kosten fehlen. So entstehen für einen Anbieter von Kursinformationen zwar Kosten bei der Recherche der Kurse, die einzelne Abgabe dieser Informationen ist jedoch in der Regel nicht mit Kosten verbunden.

Des weiteren schließen sich Unternehmen zunehmend zu Netzwerken zusammen und bieten gemeinsame komplementäre Leistungsbündel an. Hierbei liegt der Vorteil im einheitlichen Kundenauftritt bei der gleichzeitigen Möglichkeit zur Realisierung von Spezialisierungsvorteilen. Zugleich können innerhalb des Netzwerkes Leistungen so auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt und aggregiert werden, daß Kundenbedürfnisse und ergo Zahlungsbereitschaften optimal abgebildet werden.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
e-conomy 2.0
Michael Hutter (Hg.):
e-conomy 2.0
the authors
Bernd W. Wirtz
Bernd W. Wirtz

Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensführung und Unternehmensentwicklung an der Universität Witten/Herdecke und Direktor des Euro Lab for Electronic Commerce & Internet Economics. Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunkte im Bereich der strategischen Unternehmensführung, der Organisationsberatung und des Electronic Commerce.

Prof. Dr. Torsten Olderog

Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der AKAD Fachhochschule. Zuvor Mitarbeiter am Lehrstuhls für Unternehmensführung und Unternehmensentwicklung an der Universität Witten / Herdecke.