sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, August 23, 2019
 Startseite » Geschichte  » Wissenschaftsgeschichte  » Sekundärliteratur 
Eine Bibliographie russischer Übersetzungen deutscher wirtschaftswissenschaftlicher Monographien
Downloadgröße:
ca. 299 kb

Eine Bibliographie russischer Übersetzungen deutscher wirtschaftswissenschaftlicher Monographien

56 Seiten · 8,14 EUR
(Juni 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Diese Bibliographie russischer Übersetzungen deutschsprachiger ökonomischer Werke basiert auf einem umfangreicheren Verzeichnis russischer Aus¬gaben fremdsprachiger ökonomischer Literatur, das Jurij Latov 1993 und 1994 in dem in Moskau erscheinenden russischsprachigen Jahrbuch mit dem englischen Titel Theory and History of Economic and Social Institutions and Systems (THESIS) in zwei Teilen publiziert hat. Angesichts der Fülle des Materials konnten dafür nicht in allen Fällen die bibliographischen Angaben zu den Originaltexten vollständig und präzise ermittelt werden; außerdem weist die Liste einige Lücken auf. Daniel Riniker hat diese ausgefüllt und fehlerhafte Angaben korrigiert. Da die Bibliographie dadurch nochmals an Umfang zunahm, haben sich die Verfasser aus Platzgründen entschlossen, sich zum einen auf deutschsprachige Monographien zu beschränken, deren russische Übersetzungen zwischen 1750 und 1990 erschienen sind, und zum anderen darauf zu verzichten, übersetzte Beiträge aus Sammelbänden, Zeitschriften, Lexika etc. sowie solche Übertragungen deutschsprachiger Monographien nachzuweisen, die in Rußland weder als Buch noch als Broschüre, sondern – häufig gekürzt – nur als Aufsatz publiziert worden sind.

Ferner bleiben in dieser Bibliographie Karl Marx, Friedrich Engels, Karl Kautsky und Ferdinand Lassalle ausgespart. Eine vollständige Auflistung der russischen Ausgaben ihrer Schriften wäre so umfangreich, daß sie im Rahmen dieser Veröffentlichung nicht realisierbar ist. Dieser Nachteil ist jedoch insoweit zu relativieren, als gerade der Beitrag dieser Autoren zum deutsch-russischen Wissenstransfer recht gut erforscht und dokumentiert ist. Ebenso werden die russischen Übersetzungen von Schriften Werner Sombarts nicht verzeichnet, da sie bereits in der 2004 erschienenen Studie von Joachim Zweynert und Daniel Riniker Werner Sombart in Rußland. Ein vergessenes Kapitel seiner Lebens- und Wirkungsgeschichte (= Beiträge zur Ge¬schichte der deutschsprachigen Ökonomie, Band 19) vollständig nachgewiesen worden sind.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Deutsche und russische Ökonomen im Dialog
Heinz Rieter, Leonid D. Sirokorad, Joachim Zweynert (Hg.):
Deutsche und russische Ökonomen im Dialog
the authors
Daniel Riniker

Jg. 1970, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Slavistik der Ruhr-Universität Bochum. Forschungsschwerpunkte: Exilliteratur, russische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, Textologie.

[weitere Titel]
Dr. Jurij V. Latov

Jg. 1965, Dozent am Lehrstuhl für Institutionenökonomie an der Staatlichen Universität ‚Hochschule für Wirtschaft‘, Moskau; Dozent an der Russischen Plechanov-Wirtschaftsakademie; Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Verwaltungsakademie des Innenministeriums der Russischen Föderation.