sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Donnerstag, 19. Juli 2018
 Startseite
Eine evolutionäre Perspektive auf die europäische Einigung und die Euro-Krise
Downloadgröße:
ca. 133 kb

Eine evolutionäre Perspektive auf die europäische Einigung und die Euro-Krise

22 Seiten · 4,16 EUR
(Februar 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Abstract:

Die europäischen Einigungsbemühungen zielten darauf ab, Jahrhunderte alte Konflikte, Vorurteile und Feindbilder abzubauen, um Europa eine friedlichere Zukunft zu ermöglichen. Die Euro-Krise ist eine Belastungsprobe für diese Bemühungen. In diesem Beitrag werden aus einer evolutionären Perspektive die Eigentümlichkeiten menschlichen Gruppenverhaltens diskutiert, die über Gelingen oder Scheitern der Einigungsbemühungen mit entscheiden, und die sich auch in der Eurokrise wieder als höchst relevant erweisen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Unsere Institutionen in Zeiten der Krisen
Martin Held, Gisela Kubon-Gilke, Richard Sturn (Hg.):
Unsere Institutionen in Zeiten der Krisen
Der Autor
Prof. Dr. Ulrich Witt
Ulrich Witt

geb. 1946, Direktor der Abteilung Evolutionsökonomik, Max-Planck-Institut für Ökonomik und Honorarprofessor an der Universität Jena. Arbeitsschwerpunkte: Evolutionsökonomik, Bioökonomik,Konsum- und Wohlfahrtstheorie, institutioneller und organisationaler Wandel.

[weitere Titel]