sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Donnerstag, 13. Dezember 2018
 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Einkommensverteilung & Gerechtigkeit 
Eine kleine Philosophie für Reiche oder: Das Ende große Testamente
Downloadgröße:
ca. 76 kb

Eine kleine Philosophie für Reiche oder: Das Ende große Testamente

8 Seiten · 2,28 EUR
(April 2013)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Unsere Gesellschaft ist geprägt von der Einstellung: Je reicher, desto besser. "Meinen Kindern soll es einmal besser gehen", hörte man allenthalben und es ist ganz klar, wie das gemeint war: materiell. Heute haben es die Medien übernommen, den jungen Menschen zu suggerieren, dass man eigentlich nur mit viel Geld glücklich sein kann. Ist das Wertbewusstsein erst einmal derart rein materialistisch codiert, streben die Menschen schon früh blind nach Reichtum, ohne zu hinterfragen, was es mit diesem Ziel auf sich hat. Oder wie man damit umgeht, wenn man es erreicht hat. Oder ob es das Glücksgefühl im gegenwärtig üblichen Einsatz wirklich mehrt oder eher das Gegenteil.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Wir segeln in unerforschten Gewässern
Julia Böllhoff und Nicole Wiedinger (Hg.):
Wir segeln in unerforschten Gewässern
Der Autor
Philipp A. Schoeller
Philipp A. Schoeller

Ingenieur und Ökonom, Gründungs-Partner der General Capital Group München. Mitglied der Deutschen Gesellschaft des CLUB OF ROME.