sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 
Eine kurze Geschichte der imperialen Lebensweise
Downloadgröße:
ca. 192 kb

Eine kurze Geschichte der imperialen Lebensweise

Vom Kolonialismus zur Digitalisierung

24 Seiten · 5,07 EUR
(03. Juli 2019)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einführung der Herausgeber/innen

In einer kursorischen Rekonstruktion des Wandels der Konsumkultur sowie ihrer geopolitischen und sozial-ökologischen Voraussetzungen zeigen Thomas Kopp, Jannis Eicker, Maximilian Becker, Severin Caspari, Katharina van Treeck und Anil Shah in ihrem Beitrag „Eine kurze Geschichte der imperialen Lebensweise: Vom Kolonialismus zur Digitalisierung“, dass der Wohlstand des Globalen Nordens seit Anbeginn dieses Entwicklungsmodells bis zur Gegenwart systematisch auf dem Übelstand der Gesellschaften im Globalen Süden beruht. Mit anderen Worten, es wird gezeigt, dass sich erst auf Basis der überproportionalen Inanspruchnahme der ökologischen Ressourcen und Senken andernorts, welche eine radikale Ungleichheit innerhalb der Weltgesellschaft voraussetzt, das Entwicklungs- und Wohlstandsmodell, das in den vergangenen Jahrzehnten zur Blaupause für die gesamte Welt geworden ist, reproduzieren konnte und kann.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Transformationsgesellschaften
Michaela Christ, Bernd Sommer, Klara Stumpf (Hg.):
Transformationsgesellschaften
the authors
Dr. Thomas Kopp
Thomas Kopp

ist Gründer der I.L.A. Werkstatt und Agrarökonom an der Georg-August-Universität Göttingen.

Jannis Eicker

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Universität Kassel.

Maximilian Becker
Maximilian Becker

M.Sc., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Partei DIE LINKE. im Bundestag.

Severin Caspari

ist Projektleiter bei Common Future e.V.

Dr. Katharina van Treeck

ist Projektleiterin der I.L.A. Werkstatt, Common Future e.V.

Anil Shah
Anil Shah

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet „Globalisierung & Politik“ der Universität Kassel.