sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Einkommensverteilung & Gerechtigkeit 
Einkommensverteilung, Umverteilung und endogenes Wachstum
Downloadgröße:
ca. 482 kb

Einkommensverteilung, Umverteilung und endogenes Wachstum

36 Seiten · 6,29 EUR
(Juli 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Heinemann entwirft ein facettenreiches Modell, um den Zusammenhang von Wachstum und Verteilung dynamisch zu analysieren. Ziel seines Beitrages ist es, die Beziehung zwischen der Einkommens- und Vermögensverteilung und dem wirtschaftlichen Wachstum im Rahmen eines geschlossenen und analytisch handhabbaren Modells darzustellen. Dabei werden sowohl die kurzfristigen als auch die langfristigen Wechselwirkungen zwischen Wachstum und Verteilung analysiert. Ein einfaches, um die Möglichkeiten endogenen Wachstums erweitertes, stochastisches Modell mit überlappenden Generationen und unvollständigen Kapitalmärkten bildet den Ausgangspunkt der Analyse, die dann um ein redistributives Steuer- und Transfersystem erweitert wird, um so die Konsequenzen redistributiver Politik zu erfassen. Heinemann zeigt, dass durch verstärkte Umverteilung neben den üblicherweise negativ auf das Einkommenswachstum wirkenden Anreizeffekten auch wachstumsfördernde Effekte generiert werden, die aufgrund der Versicherungswirkung staatlicher Umverteilung und einer effizienzsteigernden Reallokation von Ressourcen beruhen. Diese wachstumsfördernden Effekte können die negativen Anreizwirkungen dominieren.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ungleichheit und Umverteilung
Anne van Aaken, Gerd Grözinger (Hg.):
Ungleichheit und Umverteilung
the author
Prof. Dr. Maik Heinemann
Maik Heinemann

Professur für Wirtschaftstheorie und Makroökonomik am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Lüneburg.

[weitere Titel]