sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Mittwoch, 17. Oktober 2018
 Startseite » Politik  » Politikberatung 
Elitenberatung
Downloadgröße:
ca. 274 kb

Elitenberatung

2 Seiten · 1,76 EUR
(Oktober 2009)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

‚Elite‘ bezeichnet stabile und sich selbst reproduzierende Führungskohorten. Dadurch, dass sie sich reproduzieren, signalisieren sie gewisse anhaltende Qualitäten und Eigenschaften – sich selbst wie anderen. ‚Elite‘ ist eine besondere Form von Führung: sie reproduziert sich, und damit Eigenschaften, die ihrer Form von Führung als Besonderheiten zugeschrieben werden. Das zu unterscheiden ist zu Anfang gleich von erheblicher Bedeutung: denn in den modernen Verwendungen wird zwischen ‚Elite‘ und ‚Führung‘ oft nicht hinreichend unterschieden. Oft werden alle, die sich in Führungspositionen befinden, klassifikatorisch zur ‚Elite‘ gezählt – eine gewagte Zuordnung, da viele aus der Führung keine Elite sind, und Elite nicht immer in Führungspositionen agiert.

Meine Rekonstruktion ist ökonomisch, und zwar mit Frage, warum Führung (eines Landes, der Wirtschaft etc.) eine spezifische Rekrutierung hat. Diese Frage ist identisch mit der Frage nach einer Institution der Reproduktion von Führung, mit spezifischen Eigenschaften, Clubmitgliedschaftskriterien, Stil und Bildung. Es ist, schlicht gesagt, die Frage nach der ‚Elitenproduktionsfunktion‘, die Clubgüter herstellt. Eine solche Eliten-Institution bildet sich historisch stabil heraus, wenn die Transaktionskosten der Rekrutierung dadurch gesenkt werden, dass es spezifische Quellen gibt und Standardevaluationsverfahren, die Führungsnachwuchs gleicher Qualität (und gleicher Loyalität) ausbilden helfen


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Der Autor
Prof. Dr. Birger P. Priddat
Birger P. Priddat

geb. 1950, arbeitet an Themen zwischen Philosophie und Wirtschaft, vor allem auch an der Theoriegeschichte der Ökonomie. Er ist Professor für Wirtschaft und Philosophie an der Universität Witten/Herdecke.

[weitere Titel]