sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, August 23, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Entwicklung, Wachstum & Wissen  » Wachstum, Entwicklung & Strukturwandel 

Endogenes Wachstum, Einkommensunsicherheit und Besteuerung

"Hochschulschriften"  · Band 52

242 Seiten ·  36,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-219-8 (März 1999 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Zu den wichtigen Implikationen der neueren makroökonomischen Theorie zählt die Erkenntnis, daß eine isolierte Behandlung konjunktur- und wachstumstheoretischer Fragestellungen nicht zu einer befriedigenden Erklärung empirischer Phänomene beizutragen vermag. Die Autorin analysiert vor dem Hintergrund der beiden die wirtschaftstheoretische Entwicklung der vergangenen Jahre dominierenden Ansätze der Real-Business-Cycle-Theorie und der Theorie Endogenen Wachstums die Wechselwirkungen zwischen makroökonomischen Schwankungen und langfristigem Trend. Da risikoaverse Wirtschaftssubjekte auf das konjunkturelle Risiko mit verstärkter Akkumulation reagieren, kann die Glättung ökonomischer Fluktuationen das Wachstum abschwächen und die gesamtwirtschaftliche Wohlfahrt senken. Am Beispiel der Einkommensbesteuerung wird gezeigt, dass bislang gültige Schlussfolgerungen für den Einsatz wirtschaftspolitischer Instrumente korrigiert werden müssen. So kann in dem von der Autorin entwickelten Theorierahmen eine Besteuerung der Kapitaleinkünfte entgegen der landläufigen Meinung wachstumspolitisch erforderlich und unter Wohlfahrtsgesichtspunkten sinnvoll sein.


the author
Dr. Christine Clemens
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Universität Hannover. [weitere Titel]
das könnte Sie auch interessieren