sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sunday, May 19, 2019
 Startseite » Umwelt  » Umweltbereiche  » Energie 
Energie- und Klimawende, Hemmnisse, Suffizienz, Mengensteuerung und die Grundrechte
Downloadgröße:
ca. 140 kb

Energie- und Klimawende, Hemmnisse, Suffizienz, Mengensteuerung und die Grundrechte

Einige Grundfragen von Nachhaltigkeit und erneuerbaren Energien

17 Seiten · 3,73 EUR
(Mai 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Der Beitrag von Felix Ekardt behandelt einige Grundfragen der Energie- und Klimawende: den oft zu gering eingeschätzten Handlungsbedarf; Zweifel an der vermeintlichen "EU-Klimavorreiter-Rolle"; Friktionen des Setzens auf rein technische Optionen wie erneuerbare Energien und Energieeffizienz; Grenzen des Wachstumsdenkens. Ferner werden tiefere Hemmnisse des Umsteuerns auf Nachhaltigkeit im Bereich von Energie, Klima und Ressourcen erörtert. Darüber hinaus kommen einige grundlegende Steuerungsprobleme zur Sprache (Zielstrenge, Vollzugsthematik, Rebound-Effekte, Verlagerungseffekte u.a.m.), die fundamentale Anforderungen an eine gelingende Energie- und Klimawende ableitbar machen. Darauf aufbauend wird eine grundlegende Alternative zu bisherigen Steuerungsstrategien vorgeschlagen. Abschließend fällt ein ethischer und rechtlicher Blick auf die Grundrechte, die die Energie- und Klimawende vorgeben und nicht etwa freiem Mehrheitsbelieben überlassen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Erneuerbare Energien
Felix Ekardt, Bettina Hennig, Herwig Unnerstall (Hg.):
Erneuerbare Energien
the author
Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt
Felix Ekardt

LL.M., M.A., ist Jurist, Philosoph und Soziologe, Gründer und Leiter der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik (www.nachhaltigkeit-gerechtigkeit-klima.de); ferner Professor für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie, Juristische Fakultät/Universität Rostock und Leibniz-Wissenschaftscampus Phosphorforschung Rostock. Beratung zahlreicher öffentlicher/gemeinnütziger Auftraggeber auf EU-/Bundes-/Landesebene; regelmäßiger Tageszeitungsautor; Mitglied verschiedener Sachverständigenkommissionen.

[weitere Titel]