sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, August 19, 2019
 Startseite » Ökonomie 
Ernährung und Landwirtschaft
Downloadgröße:
ca. 275 kb

Ernährung und Landwirtschaft

Von organisierter Unverantwortlichkeit zur Postwachstumsökonomie

17 Seiten · 4,29 EUR
(August 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Dieser Beitrag ist Irene Antoni-Komar gewidmet. Zugleich soll er zum Kanon möglicher theoretischer – speziell hier: ökonomischer – Grundlagen des vom BMBF geförderten Forschungsprojektes NASCENT beitragen. Im Rahmen dieses Vorhabens werden „transformative Wirtschaftsformen“ im Ernährungssektor identifiziert und analysiert. Das ist auch bitter nötig, wie die folgenden Ausführungen, wenngleich ohne Anspruch auf Vollständigkeit, begründen sollen. Dabei werden nicht nur strukturelle Pathologien des zeitgenössischen Fremdversorgungssystems, sondern auch Selbsttäuschungen und Forschungsdefizite der (tradierten) Ökonomik angesprochen.

Das Forschungsprojekt NASCENT trägt unter anderem Irene Antoni- Komars Handschrift. Auch das ist bitter nötig. Als nämlich die Kulturwissenschaftlerin Irene Antoni-Komar zum Team des von Reinhard Pfriem geleiteten Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik (LAUB) stieß, offenbarte sich etwas, das in der Rückschau als phänomenaler Glücksfall bezeichnet werden kann. Und dieser kam nicht nur dem Lehrstuhl LAUB zugute, sondern auch allen anderen, die im Verlauf der vergangenen Jahre das Vergnügen hatten, mit Irene Antoni-Komar zusammen zu arbeiten. Ihre Beiträge zu einem veränderten Verständnis ökonomischer Prozesse, speziell im Ernährungsbereich, sind von unschätzbarem Wert.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Die Kultivierung des Ökonomischen
Reinhard Pfriem, Lars Hochmann, Nina Gmeiner, Karsten Hurrelmann, André Karczmarzyk, Christian Lautermann, Christine Lenz (Hg.):
Die Kultivierung des Ökonomischen
the author
apl. Prof. Dr. Niko Paech
Niko Paech

geb. 1960, seit 2016 Hochschullehrer an der Universität Siegen im Masterstudiengang „Plurale Ökonomik“; seit 2015 Bereichsleiter in den Forschungsprojekten NEDS, VERA und NASCENT; 2013-2016 Leiter des BMBF-Forschungsprojektes EnGeno; seit 2010 Außerplanmäßiger Professor; 2008-2016 Vertreter des Lehrstuhls für Produktion und Umwelt (PUM) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

[weitere Titel]