sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Saturday, June 23, 2018
 welcome page » enterprise  » management & theorie of the firm 

Ethikmanagement in der Naturkostbranche

Eine Machbarkeitsstudie

"Theorie der Unternehmung"  · volume 28

210 pages ·  26.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 3-89518-507-8 (June 2005 )

 
lieferbar in stock
 

In mehrfacher Weise hat es sich als fruchtbares und aussichtsreiches Projekt erwiesen, die Themen "Naturkostbranche" und "Ethikmanagement" als die beiden Untersuchungsgegenstände dieser Machbarkeitsstudie zusammenzuführen. Zunächst hat man es bei der Naturkostbranche mit einem aus unternehmensethischer Perspektive außergewöhnlichen Wirtschaftszweig zu tun. Denn er zeichnet sich in vielfältiger Weise durch einen besonderen moralisch-gesellschaftlichen Anspruch aus. Diese Ansprüche bewusster und wirkungsvoller zur praktischen Geltung zu bringen, wäre die Aufgabe eines Ethikmanagementsystems. Die aktuelle Situation der Naturkostunternehmen mit ihren Umbrüchen und Risiken, unterstreicht zudem die Sinnhaftigkeit von Ethikmanagement. Indem die konzeptionellen Vorschläge von Ethikmanagementsystemen mit ihren praktischen Instrumenten vor der spezifischen Situation der Unternehmen gespiegelt wurden, konnten auch vielfältige Anregungen für ihre erforderliche branchenbezogene Ausgestaltung gewonnen werden. Neben praktischen Erfolgsfaktoren für Ethikmanagement liefert die Studie auch Hinweise für die strategische Weiterentwicklung einer gesellschaftsorientierten Unternehmenspolitik, die über die bisherige Entwicklung in den Naturkostunternehmen hinausweist: Die dauerhafte Verankerung normativer Orientierungen in wachsenden Unternehmen, das Auf-den-Weg-bringen (auch) moralisch inspirierter Innovationen und der offene und konstruktive Austausch in Markt und Gesellschaft über ein ethisch verantwortungsvolles Engagement beim Geschäftsgebaren und darüber hinaus - all dies sind Herausforderungen, die gerade die Naturkostunternehmen unter Zuhilfenahme eines Ethikmanagementsystems erfolgreich zur eigenen Profilbildung nutzen könnten.


the authors
Dr. Michael Fürst
Michael Fürst has more than 10 years of experience in Integrity & Compliance and Corporate Citizenship in an academic as well as in a business environment. Since 2005 he is working for Novartis AG, a leading healthcare company which is consistently named as an industry leader in the Dow Jones Sustainability Index. Over the last years his work was focusing on social business initiatives that are aligned with the strategic priorities of a healthcare company and with the needs of underserved patient communities. Fürst is publishing regularly about integrity management and Corporate Citizenship and was awarded with the German Max Weber Price for Business Ethics for his scientific work in 2006. [more titles]
Prof. Dr. Reinhard Pfriem
Reinhard Pfriem ist Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Unternehmenspolitik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. [more titles]
Prof. Dr. Josef Wieland
Josef Wieland Josef Wieland is Professor of Institutional Economics – Organizational Governance, Integrity Management & Transcultural Leadership and Director of the Leadership Excellence Institute Zeppelin (LEIZ) at Zeppelin University, Germany. [more titles]
Dr. Christian Lautermann
Christian Lautermann Leiter des Forschungsfeldes Unternehmensführung und Konsum am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) in Berlin. Forschungsschwerpunkte: Nachhaltiges Wirtschaften, Unternehmensethik, Corporate Social Responsibility und Social Entrepreneurship. [more titles]
known reviews by the publisher
  • Bücherdienst des RKW, Bundesgeschäftsstelle Eschborn 4/2005
that may interest you, too