sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Dienstag, 17. Juli 2018
 Startseite
Firmengründungen im regionalen Kontext: Der Einfluss von Rollenmodellen
Downloadgröße:
ca. 544 kb

Firmengründungen im regionalen Kontext: Der Einfluss von Rollenmodellen

Mit einem 6seitigen Korreferat von Silke Scheer

28 Seiten · 4,01 EUR
(August 2004)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Die Hauptfragen im Beitrag von Dirk Fornahl sind, wie die Ungleichverteilung in den regionalen Gründungsraten begründet und wie die damit verbundenen Dynamiken erklärt werden können. Es wird argumentiert, dass sowohl Variablen wie Humankapital oder Infrastruktur als auch geteilte mentale Modelle und Informationsflüsse, welche durch regionale Lernprozesse und die Interaktionen der Akteure beeinflusst werden, eine Wirkung auf die Gründungsentscheidung haben. Fornahl beschreibt, wie Verhalten und somit auch Gründungen, durch sozial-kognitive Lernprozesse beeinflusst und wie diese Prozesse im regionalen Kontext durch geographische Nähe und Netzwerke moderiert würden. Aufbauend auf diesen theoretischen Überlegungen wird dargestellt, wie unterschiedliche Phasen im Gründungsprozess durch positive Beispiele beeinflusst werden und welche Gründungsdynamiken entstehen können. Als Ergebnis stellt der Autor fest, dass die kognitiven Faktoren und die damit verbundene Wahrscheinlichkeit,(neue) Geschäftsfelder zu entdecken, sowie die steigende Bereitschaft, ein Unternehmen zu gründen, durch positive Beispiele in der Region, sog. Rollenmodelle, beeinflusst wird. Silke Scheer beleuchtet stärker die psychologische Perspektive. Sie thematisiert die Bedeutung von Rollenmodellen für soziales Lernen im Allgemeinen und die Charakteristiken eines Rollenmodells. Des weiteren geht sie sowohl auf die Diffusion von Modellen und dabei im Besonderen auf die Rolle vonMinderheiten ein als auch auf die selektiveWahrnehmung und Verarbeitung von Informationen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Institutioneller Wandel, Marktprozesse und dynamische Wirtschaftspolitik
Marco Lehmann-Waffenschmidt, Alexander Ebner und Dirk Fornahl (Hg.):
Institutioneller Wandel, Marktprozesse und dynamische Wirtschaftspolitik
Die Autoren
Dirk Fornahl
Dirk Fornahl

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max Planck Institut für Ökonomie.

[weitere Titel]
Silke Scheer

Diplom-Psychologin, Max-Planck-Institut zur Erforschung von Wirtschaftssystemen Jena, Abteilung Evolutionsökonomik