sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Donnerstag, 13. Dezember 2018
 Startseite » Politik  » Wirtschaftspolitik 
Fiscal stimulus versus Austerity
Downloadgröße:
ca. 366 kb

Fiscal stimulus versus Austerity

20 Seiten · 3,49 EUR
(Dezember 2017)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

From the article:

This paper assesses the effects of discretionary fiscal policy measures. Have they revived economic activity during the financial crisis as hoped for? Were the austerity measures successful in generating more economic security in an expected debt crisis? Even more importantly than the short-term effects, what are the consequences for long-term growth? It is therefore necessary to examine whether fiscal measures have influenced potential output, or whether, if any, short-term effects can be observed.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Keynes, Geld und Finanzen
Harald Hagemann, Jürgen Kromphardt, Markus Marterbauer (Hg.):
Keynes, Geld und Finanzen
Die Autoren
Dr. Sebastian Gechert
Sebastian Gechert

geb. 1983, ist Leiter der Abteilung Makroökonomie und Einkommensentwicklung am Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung IMK in Düsseldorf.

[weitere Titel]
Prof. Dr. Gustav Adolf Horn
Gustav Adolf Horn

ist Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans Böckler Stiftung in Düsseldorf, apl. Professor an der Universität Duisburg-Essen und seit 2013 stv. Vorsitzender der Keynes-Gesellschaft.

[weitere Titel]
Christoph Paetz

ist Doktorand an der Universität Duisburg-Essen und arbeitet am IMK Düsseldorf zu den Effekten von Fiskalregeln.