sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Politik  » Bildungspolitik 
Frauen lehren, Männer forschen?
Downloadgröße:
ca. 157 kb

Frauen lehren, Männer forschen?

Neue Professuren und alte Geschlechtermuster in der Universität

25 Seiten · 4,85 EUR
(April 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Der Beitrag von Romy Hilbrich und Robert Schuster zielt darauf ab, das neue Phänomen der Lehr- und Forschungsprofessuren theoretisch mit Bezügen zur feministischen Berufs- und Professionsforschung, zur System- und zur Feldtheorie zu erfassen (2) und zu fragen, ob und in welcher Weise in Lehr- und Forschungsprofessuren sich auch empirisch Prozesse der Differenzbildung, der Hierarchisierung und der Zuweisung von Geschlechtszugehörigkeiten beobachten lassen (3). Auf der Grundlage von empirischen Befunden aus einem aktuellen Forschungsprojekt bearbeiten wir diese Fragestellungen (4) und fassen unsere Ergebnisse in einem abschließenden Fazit zusammen (5).


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Gender und ökonomischer Wandel
Ilona Ebbers, Brigitte Halbfas, Daniela Rastetter (Hg.):
Gender und ökonomischer Wandel
the author
Romy Hilbrich

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissen­schaften an der Humboldt-Universität zu Berlin.