Harald Hagemann, Jürgen Kromphardt (Hg.): Für eine bessere gesamteuropäische Wirtschaftspolitik
Für eine bessere gesamteuropäische Wirtschaftspolitik
Für eine bessere gesamteuropäische Wirtschaftspolitik
Harald Hagemann, Jürgen Kromphardt (Hg.)
Für eine bessere gesamteuropäische Wirtschaftspolitik

"Schriften der Keynes-Gesellschaft"  ·  Band 8


324 Seiten
36,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-7316-1121-9 (31. Januar 2015)

 
lieferbar sofort lieferbar
 
 
Das könnte Sie auch interessieren
von Seiten
Die Krise der europäischen Integration aus keynesianischer Sicht
Harald Hagemann, Jürgen Kromphardt (Hg.)

Die Krise der europäischen Integration aus keynesianischer Sicht

Keynes, Schumpeter und die Zukunft der entwickelten kapitalistischen Volkswirtschaften
Harald Hagemann, Jürgen Kromphardt (Hg.)

Keynes, Schumpeter und die Zukunft der entwickelten kapitalistischen Volkswirtschaften

Streit um die Makroökonomie
Peter Spahn

Streit um die Makroökonomie

Analysen und Leitbilder des Kapitalismus von Adam Smith bis zum Finanzkapitalismus
Jürgen Kromphardt

Analysen und Leitbilder des Kapitalismus von Adam Smith bis zum Finanzkapitalismus

Reformen und ihre politisch-ökonomischen Fallstricke
Martin Held, Gisela Kubon-Gilke, Richard Sturn (Hg.)

Reformen und ihre politisch-ökonomischen Fallstricke

Makroökonomik, Entwicklung und Wirtschaftspolitik / Macroeconomics, Development and Economic Policies
Sebastian Dullien, Eckhard Hein, Achim Truger (Hg./eds.)

Makroökonomik, Entwicklung und Wirtschaftspolitik / Macroeconomics, Development and Economic Policies

Unsere Institutionen in Zeiten der Krisen
Martin Held, Gisela Kubon-Gilke, Richard Sturn (Hg.)

Unsere Institutionen in Zeiten der Krisen

Die Verfassung Europas
Otto Roloff

Die Verfassung Europas

Weiterentwicklung der Keynes'schen Theorie und empirische Analysen
Jürgen Kromphardt (Hg.)

Weiterentwicklung der Keynes'schen Theorie und empirische Analysen

Die große Finanzmarkt- und Staatsschuldenkrise
Helge Peukert

Die große Finanzmarkt- und Staatsschuldenkrise