sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Geld & Finanzmärkte 
Geld als Institution einer Marktökonomie
Downloadgröße:
ca. 193 kb

Geld als Institution einer Marktökonomie

Genese und Funktionsbedingungen

23 Seiten · 4,47 EUR
(25. August 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Peter Spahn argumentiert für eine Zusammenführung von soziologischen und ökonomischen Bemühungen, da beide Lager den Gebrauch von Geld als Folge einer sich selbststabilisierenden Konvention erklären, und legt damit die Basis für eine disziplinenübergreifende Analyse dieser Institution.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ökonomischer und soziologischer Institutionalismus
Michael Schmid, Andrea Maurer (Hg.):
Ökonomischer und soziologischer Institutionalismus
the author
Prof. Dr. Peter Spahn
Peter Spahn

geb. 1950, war Inhaber des Lehrstuhls Wirtschaftspolitik an der Universität Stuttgart-Hohenheim. Er ist gegenwärtig Vorsitzender des Ausschusses für die Geschichte der Wirtschaftswissenschaften im Verein für Socialpolitik.

[weitere Titel]