sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Wednesday, April 24, 2019
 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 
Gibt es eine Lagerbildung in der Nachhaltigkeitsökonomik?
Downloadgröße:
ca. 216 kb

Gibt es eine Lagerbildung in der Nachhaltigkeitsökonomik?

Ergebnisse einer Befragung in Deutschland

26 Seiten · 4,03 EUR
(Juni 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Lydia Illge und Reimund Schwarze präsentieren Ergebnisse einer Befragung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die zu ökonomischen Fragen der Nachhaltigkeit arbeiten. Ausgangspunkt der Untersuchung war, dass in den Wirtschaftswissenschaften zwei konkurrierende Paradigmen der Nachhaltigkeit auszumachen sind: die neoklassische Umwelt- und Ressourcenökonomie und die ökologische Ökonomik (vgl. Band 1 des Jahrbuchs Ökologische Ökonomik). Der Beitrag untersucht, welche Themen, Annahmen und Wertungen diese Denkschulen voneinander trennen. Darüber hinaus wird die Einschätzung der Lagerbildung innerhalb der identifizierten Cluster bestimmt und es werden Brückenkonzepte identifiziert, mit deren Hilfe die wissenschaftliche Kluft zwischen den Denkschulen überwunden werden könnte.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the authors
Lydia Illge
Lydia Illge

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

[weitere Titel]
Prof. Dr. Reimund Schwarze
Reimund Schwarze

Institut für Finanzwissenschaft, Universität Innsbruck

[weitere Titel]