sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Mittwoch, 17. Oktober 2018
 Startseite » Ökonomie  » Entwicklung, Wachstum & Wissen  » Wachstum, Entwicklung & Strukturwandel 
Globalisierung und Dritte Welt
Downloadgröße:
ca. 131 kb

Globalisierung und Dritte Welt

14 Seiten · 2,79 EUR
(Juli 2008)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Die Globalisierung der Weltwirtschaft ist seit Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts massiv fortgeschritten. Dies zeigt sich nicht nur in einer starken Zunahme der Handelsströme und einer noch wesentlich stärkeren Zunahme der Kapitalbewegungen, sondern und vor allem in einer gewaltigen Expansion der Informationsflüsse. Letzteres ist auf die rapide Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien zurückzuführen.

Gegner der Globalisierung beklagen nicht zuletzt, dass die Globalisierung vielfältige negative Wirkungen für die Entwicklungsländer mit sich bringt. Im vorliegenden Beitrag wird gezeigt, dass die betreffenden Befürchtungen nicht begründet sind. Vieles spricht sogar dafür, dass die Globalisierung den Entwicklungsländern (relativ) mehr Vorteile bringt. Und soweit die internationalen Wirtschaftsbeziehungen den Entwicklungsländern tatsächlich schaden, sind die betreffenden Schäden keine Folge der Öffnung gegenüber der Weltwirtschaft, sondern vielmehr eine Folge von Interventionen und restriktiven außenwirtschaftlichen Maßnahmen der Industriestaaten und der Entwicklungsländer selbst.


zitierfähiger Aufsatz aus ...