sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, May 20, 2019
 Startseite » Ethik  » Religion/Kirche 
Gott, Geist, Gehirn, Gene
Downloadgröße:
ca. 110 kb

Gott, Geist, Gehirn, Gene

Religion/Religiosität als Forschungsobjekt der Naturwissenschaften

10 Seiten · 2,78 EUR
(Februar 2010)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Sowohl die Psychologie wie auch die Theologie haben heute mit einer neuen Deutungskonkurrenz zu tun: den Neurowissenschaften. Zusammen mit der Evolutionstheorie bilden sie den aktuellen Mittelpunkt naturwissenschaftlicher Erklärungen von Religion. Christina Aus der Au untersucht mit einem argumentationslogischen Zugang diesen Geltungsanspruch. Als problematisch ist dabei das dortige Wahrheitspostulat anzusehen, also die strikte Ausschließung auch anderer Erklärungsmöglichkeiten. Stattdessen wird in dem Beitrag für einen vorsichtigeren Zugang für die Herleitung religiöser Überzeugungen geworben. Naturwissenschaftliche, philosophische und theologische Diskurse haben jeweils unterschiedliche Muster, ihre Behauptungen zu begründen. Verständigung muss deshalb zunächst innerdisziplinär geschehen, und grenzüberschreitende Sprachspiele, die diese Verschiedenheiten nicht reflektieren, laufen schnell ins Leere, weil sie von der jeweils anderen Seite als übergriffig interpretiert werden.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Religion@Gesellschaft
Gerd Grözinger, Wenzel Matiaske (Hg.):
Religion@Gesellschaft
the author
PD Dr. Christina Aus der Au
Christina Aus der Au

Universität Basel, Theologische Fakultät, Vogesenstrasse 69, CH-4056 Basel, ch.au@unibas.ch