sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Saturday, August 24, 2019
 Startseite » Ethik  » Wirtschafts- & Governanceethik 
Governance im globalen staatsfreien Raum:
Downloadgröße:
ca. 179 kb

Governance im globalen staatsfreien Raum: "Third party enforcement"

Eine institutionenökonomische Analyse

19 Seiten · 4,76 EUR
(November 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Politik scheint, im Globalisierungskontext, schwieriger zu werden. Ihr fehlen institutionalisierte Formen, wie sie die Nationen mit ihrem Staat herausgebildet haben. Wie steht es um die Realisierung der allfälligen Alternativen, die von einem global regime reden? Welche Politikpotentiale haben wir für neue Formen der internationalen Politik im Globalisierungskontext? Welche Formen der governance bilden sich heraus?

In globalen governance-Prozessen sind viele Staaten beteiligt. Die nationale Limitation der Staates begrenzt ihre Erzwingungsmacht im internationalen Raum. Welche Formen der Macht regulieren internationale Transaktionen?

Im Folgenden wird eine institutionenökonomische Perspektive entwickelt, die die Frage der Erzwingungsmacht im staatsfernen globalen Raum nicht als Kooperation und bargaining von Staaten beantwortet, sondern mit der Entfaltung von third party enforcers. Staat und governance werden getrennt. Im staatsfernen globalen Raum werden wir es mit einer diversity of third party enforcers zu tun haben: z.B. mit NGO?s und Unternehmenskooperationen. Sie steuern die Märkte, die Staaten, aber auch sich selbst.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Finanzpolitik in der Informationsgesellschaft
Birger Priddat, Horst Hegmann (Hg.):
Finanzpolitik in der Informationsgesellschaft
the author
Prof. Dr. Birger P. Priddat
Birger P. Priddat

geb. 1950, Seniorprofessur für Wirtschaft und Philosophie, Wirtschaftsfakultät, Universität Witten/Herdecke; arbeitet an Themen zwischen Philosophie und Wirtschaft, vor allem auch an der Theoriegeschichte der Ökonomie.

[weitere Titel]