sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Geld & Finanzmärkte 
Information und Unsicherheit in der Geldtheorie
Downloadgröße:
ca. 470 kb

Information und Unsicherheit in der Geldtheorie

39 Seiten · 8,62 EUR
(27. Januar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

... Etwas verkürzt lässt sich die Kritik von Franz Haslinger an der dominierenden Unwirksamkeitsthese in der Theorie der Geldpolitik in den folgenden zwei Punkten zusammenfassen: Sie gründe (a) auf einer mangelnden (oder inadäquaten) Mikrofundierung der Theorie und (b) auf einer ungenügenden Berücksichtigung von Unsicherheit. Ich möchte mich im Folgenden damit beschäftigen, ob/inwieweit die Makroökonomie inzwischen diese vermeintlichen Schwachpunkte / Kritikpunkte beseitigt / berücksichtigt hat. Ich werde zeigen, dass inzwischen (in den fast 25 Jahren seit dieser Kritik) in der Geldtheorie sowohl eine umfassendere Mikrofundierung geliefert worden ist, als auch Unsicherheit (und Lernprozesse) eine stärkere Berücksichtigung gefunden haben, jedoch die zugrunde liegenden Informationsannahmen immer noch so strikt sind, dass sie Franz Haslinger (zumindest damals) glaube ich nicht überzeugt hätten.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Auf allen Märkten zu Hause
Christiane Clemens, Maik Heinemann, Susanne Soretz (Hg.):
Auf allen Märkten zu Hause
the author
Prof. Dr. Helmut Wagner
Helmut Wagner

iUniv.-Prof. Dr. Helmut Wagner ist Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik der FernUniversität Hagen. Vordem Inhaber eines Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre in Hamburg sowie verschiedener Gastprofessuren an ausländischen Universitäten und Forschungsinstituten (u.a. am Massachusetts Institute of Technology, an der Princeton University, am Internationalen Währungsfonds und an der japanischen Zentralbank).Vordem Inhaber eines Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre in Hamburg sowie verschiedener Gastprofessuren an ausländischen Universitäten und Forschungsinstituten (u.a. am Massachusetts Institute of Technology, an der Princeton University, am Internationalen Währungsfonds und an der japanischen Zentralbank).