sprache Deutsch
sprache English
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 
Innovationen für das nachhaltige Wirtschaften
Downloadgröße:
ca. 316 kb

Innovationen für das nachhaltige Wirtschaften

18 Seiten · 3,93 EUR
( February 15, 2021 )

 
 
Für eine Zahlung per Lastschrift oder Kreditkarte ist kein PayPal-Konto erforderlich!
Bei Problemen kontaktieren Sie uns bitte.
 

Abstract:

Die heutige Art des Wirtschaftens hat den meisten Menschen in den Industrieländern einen einmaligen materiellen Wohlstand beschert. Gleichzeitig überschreiten die bisherige Art des Wirtschaftens sowie die resultierenden Produkte und Dienstleistungen die natürliche Tragfähigkeit der Erde. Angesichts des sich eigendynamisch entwickelnden Klimawandels und der sich daraus ergebenden komplexen globalen Herausforderungen sowie der Implikationen der Corona-Krise richtet sich der Fokus dieses Beitrags auf die Frage, wie innovative und strukturverändernde Innovationen zu einer Großen Transformation hin zu einer Nachhaltigen Ökonomie beitragen können. Ebenfalls wird diskutiert, welche Nachhaltigkeitskonzepte hierbei zu beachten sind und wie die entsprechenden (ordnungspolitischen) Rahmenbedingungen zu gestalten sind. Der sogenannten Dekarbonisierung und der mit ihr einhergehenden Entkopplung von Wirtschaftswachstum und CO2-Emissionen bzw. der Weiterentwicklung des Wirtschaftssystems in Richtung einer sozial-ökologischen Marktwirtschaft wird hierbei eine besondere Beachtung geschenkt.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the authors
Prof. Dr. Holger Rogall
Holger Rogall

ist Professor für Nachhaltige Ökonomie a.D. 2012-2018 war er Direktor des Instituts für Nachhaltigkeit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (INa). Er ist Lehrbeauftragter an der Leuphana Universität Lüneburg und der HWR Berlin. Darüber hinaus ist er Leiter des Institutes für Nachhaltige Ökonomie (INÖk), Vorsitzender der Gesellschaft für Nachhaltigkeit e.V. (GfN) und Koordinator des Netzwerks Nachhaltige Ökonomie. Davor war er vier Legislaturperioden Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin sowie Fachbereichsleiter im Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung.

[weitere Titel]
Prof. Dr. Tobias Popovic
Tobias Popovic

hat eine Professur für Allg. BWL, insbesondere Corporate & Sustainable Finance im Studienbereich Wirtschaft de HFT Stuttgart inne. Seit 2010 ist er Ethikbeauftragter und von 2010 bis 2017 war er ebenfalls Nachhaltigkeitsbeauftragter der HFT. Seit 2014 ist er Co-Leiter des Zentrums für Nachhaltiges Wirtschaften und Management (ZNWM).

[weitere Titel]