sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Institutionen, Normen & Recht 
Institutionen als Modelle
Downloadgröße:
ca. 199 kb

Institutionen als Modelle

Zum Problem der „Geltung“ von institutionellen Regeln und zur These von der Eigenständigkeit einer „Logic of Appropriateness“

26 Seiten · 4,85 EUR
(25. August 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Hartmut Esser plädiert für eine integrative Handlungstheorie, die beide Disziplinen als Teil einer übergreifenden Sozialwissenschaft ausweist und stellt ein anspruchsvolles Handlungsmodell vor, das im Rahmen der Wert-Erwartungs-Theorie verspricht, zweckrationales und normorientiertes Handeln zu verbinden.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ökonomischer und soziologischer Institutionalismus
Michael Schmid, Andrea Maurer (Hg.):
Ökonomischer und soziologischer Institutionalismus
the author
Prof. Dr. Hartmut Esser

Professor für Soziologie und Wissenschaftslehre an der Universität Mannheim. Arbeitsschwerpunkte: soziologische Theorie, sozialwissenschaftliche Handlungstheorien, Migrationssoziologie, Familiensoziologie.

[weitere Titel]