sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Einkommensverteilung & Gerechtigkeit 
Internationale Ungleichheit
Downloadgröße:
ca. 218 kb

Internationale Ungleichheit

28 Seiten · 5,17 EUR
(November 2008)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Es ist augenscheinlich, dass für eine ethische Beurteilung von Ungleichheit die Konzeption (iii) relevant ist, während eine kausale Analyse von globaler Ungleichheit Bezug auf die relevanten ökonomischen Akteure nehmen sollte. Diese sind primär auf der Ebene der einzelnen Staaten zu orten. Herbert Stocker widmet sich in seinem Beitrag Internationale Ungleichheit schwerpunktmäßig der Frage, wodurch globale Ungleichheit bestimmt wird – durch Unterschiede zwischen den Staaten oder durch Unterschiede zwischen Individuen losgelöst von der Staatenzugehörigkeit. Oder pointiert formuliert: Bestimmt der Standort unserer Wiege, also eine Größe, die wir nicht beeinflussen können, ob wir saubere Sanitäranlagen benutzen können, die Chance haben die Segnungen des Internet zu benutzen, das 80. Lebensjahr erreichen, ...


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Streiflichter der Verteilungsgerechtigkeit
Josef Nussbaumer, Gerald J. Pruckner, Engelbert Theurl (Hg.):
Streiflichter der Verteilungsgerechtigkeit