sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Freitag, 20. Juli 2018
 Startseite » Länder und Regionen  » Afrika & islamische Länder 

Islamische und westliche Welt

Warum Politik, Wirtschaft und Entwicklungszusammenarbeit ihre Kooperationen neu orientieren müssen

464 Seiten ·  28,00 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 3-89518-477-2 (September 2004 )

 
lieferbar sofort lieferbar
 

Wachsende Spannungen, Konflikte und Entfremdung prägen das Verhältnis zwischen dem Westen und den islamischen Ländern. Vor diesem Hintergrund analysieren in diesem Band namhafte Autorinnen und Autoren aus Politik-, Wirtschaftswissenschaften und Entwicklungszusammenarbeit die Problemlage und versuchen, Schlussfolgerungen und Handlungsempfehlungen hinsichtlich einer Neuausrichtung der Politik, Wirtschaft und Entwicklungspolitik für diesen Raum abzuleiten.

Teil 1: Einleitung und Übersichten

K. Rüb/J. Wilzewski
Weltpolitik durch Präemption. Der 11. September und die Bush-Doktrin

M. v. Hauff
Die Begründung des Terrorismus aus ökonomischer Perspektive

U. Wurzel
Die Überwindung von Entwicklungsblockaden in der arabisch-islamischen Welt als Dialog- und Kooperationsfeld der Kulturen

Teil 2: Aus politikwissenschaftlicher Perspektive

F. Sen
Stärkung der Integration von Muslimen in Deutschland

E. Baaden/P. Liatowitsch
Veränderung der eigenen Wahrnehmungen als Voraussetzung zur Kooperation

J. Bellers
Einheit und Unterschied von europäischem und islamischem Selbstverständnis und die Änderungschancen deutscher Menschenrechtspolitik seit 1993

R. Prätorius
Eine judeo-christliche Wagenburg? Zur gegenwärtigen Situation der Muslime in den USA

A. Ufen
Der liberale Islam in Südostasien - Folgerungen für die Entwicklungszusammenarbeit

Teil 3: Aus wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive

W. Leibfritz
Die Bedeutung von Terrorismus auf makroökonomische Entwicklungen und Wirtschaftspolitik

V. Nienhaus
Der Islam - Motor oder Bremse wirtschaftlicher Entwicklung?

E. Jammal
Fremdwahrnehmung und Handlungsfreiheit

S. Wippel
Zwischen Partnerschaft und Integration: Marokkanische Sichtweisen und künftige Gestaltungsmöglichkeiten des euro-mediterranen Verhältnisses

J. Ahrens/J. Hinsch
Der Konflikt zwischen Islam und westlicher Welt - Zur Bedeutung von Vertrauen und Institutionen

Teil 4: Aus entwicklungspolitischer Perspektive

R. Bodemeyer/M. Diehl/S. von dem Busche
Herausforderungen, Inhalte und Neuorientierungen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in der arabisch-islamischen Region

R. Hermle/P. Runge
Neue Herausforderungen für die Entwicklungspolitik nach den Terroranschlägen vom 11. September

A. Hasemann
Gesellschaftspolitische Kooperation vor dem Hintergrund wachsender Entfremdung: Neue Wege, Chancen und Herausforderungen aus pakistanischer Perspektive

M. Loewe
Soziale Sicherung im Nahen Osten und in Nordafrika

B. Bergé
Perspektiven sozialer Sicherung in Indonesien.

Entwicklungspolitik 21/2005, S. 65 ()

"Dieses Buch steigt von allen Seiten in die Problematik der Analyse(n) ein. ... 'Die Beiträge analysieren eine Vielzahl von Besonderheiten und Strukturen in dem vielfältigen Beziehungsgeflecht zwischen Islamischer und Westlicher Welt und eigen auf, wo eine Neuroientierung möglich und notwenidg ist.' Dieser Satz aus dem Vorwort charakterisiert das Ganz gut. ..." ...


Die Autoren
Prof. Dr. Michael von Hauff
Michael von Hauff

seit 1991 Professor für Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Entwicklungsökonomie und Umweltökonomie an der TU Kaiserslautern.

[weitere Titel]
Ute Vogt
Ute Vogt

Stellvertretende Vorsitzende der SPD Deutschland und Landesvorsitzende der SPD Baden-Württemberg.

dem Verlag bekannte Rezensionen
  • "Dieses Buch steigt von allen Seiten in die Problematik der Analyse(n) ein." ...
    Entwicklungspolitik 21/2005, S. 65 mehr...
  • Conturen 4/2004, S. 111
  • actualidad bibliográfica de filosofia y teologia, enero-junio 2005, S. 110-111
  • Zeitschrift für Politikwissenschaft, 2/0 2005, S. 688
das könnte Sie auch interessieren
Aufsätze als PDF-Download