sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Länder und Regionen  » Asien 
Kann man mit Max Weber den Transformationsprozess in China besser verstehen?
Downloadgröße:
ca. 123 kb

Kann man mit Max Weber den Transformationsprozess in China besser verstehen?

11 Seiten · 3,11 EUR
(31. Januar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgebers:

Bettina Hollstein kommt zu einer positiven Einschätzung und Antwort auf die Frage: „Kann man mit Max Weber den Transformationsprozess in China besser verstehen?“ Obwohl eine vergleichende Betrachtung unterschiedlicher Kulturen, wie sie gerade Max Weber vorgenommen hat, niemals einen objektiven Metastandpunkt „über den Dingen“ einnehmen kann, kann sie doch durch den Vergleich subjektiver Standpunkte eine objektivierende Wirkung entfalten. Dabei hält Bettina Hollstein Webers zweite These, dass die chinesische Haltung der Weltanpassung eine günstige Voraussetzung für die Übernahme des kapitalistischen Wirtschaftssystems (wenn auch nicht für seine originäre Ausprägung) darstellt, für besonders bedenkenswert und zu Recht zukunftsweisend.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Religion, Werte und Wirtschaft
Hans G. Nutzinger (Hg.):
Religion, Werte und Wirtschaft
the author
Dr. Bettina Hollstein
Bettina Hollstein

geb. 1966: Wissenschaftliche Kollegreferentin am Max Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt. Hauptarbeitsgebiete: Wirtschaftsethik, Umweltökonomie, Ehrenamt, Non-Profit-Organisationen.

[weitere Titel]