sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie 
Klimaanpassung und Resilienz in der Hafen- und Logistikbranche
Downloadgröße:
ca. 138 kb

Klimaanpassung und Resilienz in der Hafen- und Logistikbranche

22 Seiten · 4,90 EUR
(08. Juli 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Die Häfen und die hafennahe Logistik besitzen für die Metropolregion Bremen-Oldenburg eine zentrale sozioökonomische Relevanz. Die Hafenwirtschaft der Region wird neben den spezialisierten Häfen Brake, Nordenham und dem Binnenschiffhafen Oldenburg insbesondere von den Bremischen Häfen (Bremen, Bremerhaven) und Wilhelmshaven als Universalhäfen geprägt. Gemeinsam bilden diese Standorte ein leistungsfähiges, komplementäres Netzwerk und die Grundlage für einen der dynamischsten Räume der europäischen Logistikbranche (ISL 2005, PLANCO 2001). Gemäß Berechnungen des Instituts für regionale Wirtschaftsforschung (BAW) und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) lag die Zahl der direkt im Logistiksektor Beschäftigten – darunter auch Erwerbstätige der Hafenwirtschaft – in der Metropolregion Bremen- Oldenburg bei 115.000 Personen (BAW/ISL 2010, 14). Werden zusätzlich noch die Vorleistungsverflechtungen berücksichtigt, waren insgesamt sogar 143.000 Arbeitsplätze direkt oder indirekt vom Logistiksektor in der Metropolregion Bremen-Oldenburg abhängig (ebd.).


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Regionale Klimaanpassung im Küstenraum
Arnim von Gleich, Bernd Siebenhüner (Hg.):
Regionale Klimaanpassung im Küstenraum
the authors
Prof. Dr. Winfried Osthorst
Winfried Osthorst

ist Professor für Regional- und Umweltpolitik am Studiengang Politikmanagement der Hochschule Bremen. Seit 2009 leitet er den Arbeitsbereich Hafen im Projekt Nordwest 2050. Seine Forschungsschwerpunkte sind Regionalentwicklung in der Globalisierung und Umweltpolitik.

[weitere Titel]
Marcel Nikolai Kupzyk

Projektmitarbeiter bei der Niedersächsischen Landgesellschaft mbH in Hannover

Dr. Anna Meincke
Anna Meincke

Geschäftsführerin der Metropolregion Nordwest

Dr. Joachim Nibbe

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt Nordwest 2050, Arbeitsbereich Hafen, am Kompetenzzentrum GLOKAL der Hochschule Bremen. Er ist Mitbegründer des Sustainability Center Bremen (SCB). Seine Forschungsschwerpunkte sind Klima- und Umweltpolitik.

[weitere Titel]
Uli Dohmstreich

Unternehmensberater – Personal- und Organisationsentwicklung in Bremen