sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, June 17, 2019
 Startseite » Geschichte  » Wissenschaftsgeschichte  » Klassiker 

Konkrete Grundbedingungen der Volkswirtschaft (1924)

Herausgegeben und eingeleitet von Hans G. Nutzinger

"Geschichte der deutschsprachigen Ökonomie"  · Band 22

435 Seiten ·  26,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-401-7 (November 2003 )

Personen- und Sachregister, Ausweis der Originalseiten

 
lieferbar sofort lieferbar
 

Zu Zeiten, in denen der Abbau arbeits-und sozialrechtlicher Absicherungen als Königsweg zu sozialem Fortschritt propagiert wird, erscheint die Rückbesinnung auf einen Mann, der als einer der Aktiven im Verein für Socialpolitik wesentlich zum Zustandekommen von Arbeits- und Sozialrecht Anfang des letzten Jahrhunderts beigetragen hat, nicht einfach als paternalistisch aufgefasste Schutzpolitik, sondern schon damals als Ermöglichung bürgerlicher Freiheitsrechte, besonders wichtig und interessant.

Als Band 1 einer dreibändigen Werkauswahl des Münchener Ökonomen und Sozialpolitikers Lujo Brentano (1844-1931) erscheint eine vollständig durchgesehene und mit einer Einleitung versehene Neuausgabe seiner erstmals 1924 veröffentlichten Studie, in der Brentano sowohl den unzureichenden Empiriebezug der vorwiegend theoretisch-naturwissenschaftlich argumentierenden Grenznutzenschule als auch die unzureichende theoretische Erfassung ökonomischer Zusammenhänge in den Darstellungen der Jüngeren Historischen Schule zu vermeiden trachtet. In einer Situation unfruchtbaren Kampfes zwischen zwei doktrinären Extrempositionen zeigte Brentano, dass die theoretische Erfassung wirtschaftlicher Fragen und die empirische Sättigung des Untersuchungsgegenstandes sich nicht etwa wechselseitig ausschließen müssen, sondern fruchtbar ergänzen können.

European Journal of the History of Economic Thought (EJHET), Vol. 14 (2007), S. 388-394 ()

Richard Bräu and Hans G. Nutzinger have compiled a scrupulously representative selection of Brentano's political and intellectual thought that reflects the intention and breadth of Brentano's scientific achievements. The contribution in these volumes clearly illustrate Brentano's socio-politically motivated programme of historical and empirical research. His repeated references to the culture-specific nature of economic existence identify him as an early exponent of cultural economics.


the authors
Prof. Dr. Hans G. Nutzinger
Hans G. Nutzinger vertritt das Fachgebiet Theorie öffentlicher und privater Unternehmen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel. Von 2000-2003 Fellow am Max Weber Kolleg in Erfurt. [weitere Titel]
Prof. Dr. Richard Bräu
Richard Bräu geb. 1938, Professor für Philosophie an der Universität Greifswald. Hauptforschungsgebiet Kultur- und Bildungssoziologie. [weitere Titel]
Lujo Brentano
Lujo Brentano Lujo Brentano wurde in eine der bedeutendsten deutschkatholischen Intellektuellenfamilien ursprünglich italienischer Abstammung hineingeboren. Er war Professor an den Universitäten Breslau, Straßburg, Wien, Leipzig und zuletzt München (1891–1914. Lujo Brentano war ein bedeutender Vertreter der Historischen Schule und Gründungsmitglied des Vereins für Socialpolitik. Sein Einfluss auf die Soziale Marktwirtschaft und auch persönlich auf die führenden Politiker der Gründungsphase der Bundesrepublik Deutschland (Theodor Heuss war sein Student) kann kaum überschätzt werden. [weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • His repeated references to the culture-specific nature of economic existence identify him as an early exponent of cultural economics.
    European Journal of the History of Economic Thought (EJHET), Vol. 14 (2007), S. 388-394 mehr...
das könnte Sie auch interessieren