sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite
Konventionalisierung oder Professionalisierung: Entwicklungen des Biolandbaus am Beispiel Österreichs
Downloadgröße:
ca. 431 kb

Konventionalisierung oder Professionalisierung: Entwicklungen des Biolandbaus am Beispiel Österreichs

11 Seiten · 2,53 EUR
(05. September 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Wenn man sich mit der Entwicklung des Biologischen Landbaus in den letzten 20 Jahren beschäftigen möchte, ist es nötig, dass man sich die dem Biolandbau zu Grunde liegenden Prinzipien und Ziele ins Gedächtnis ruft:

− Geschlossene Stoffkreisläufe am landwirtschaftlichen Betrieb

− Stärkung und Nutzung natürlicher Selbstregulationsmechanismen

− Schonender Umgang mit nicht-erneuerbaren Ressourcen

− Erhaltung und Verbesserung von Artenvielfalt und Landschaftsbild

− Artgemäße Tierhaltung, -fütterung und -zucht

− Forcierung lokaler und regionaler Produktion und Distribution

− Anstrebung einer sozial gerechten und ökologisch verantwortlichen Lebensmittelkette

− Sicherstellung von Lebensmittelqualität


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ökolandbau – mehr als eine Verfahrenslehre ?
Katrin Hirte, Katharina David, Julia Carolin Hesshaus, Charlotte Hohls, Janina Schütte (Hg.):
Ökolandbau – mehr als eine Verfahrenslehre ?
the authors
Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr.nat.techn. Thomas Lindenthal
Thomas Lindenthal

Arbeitsgruppe Wissenssysteme und Innovationen, Institut für Ökologischen Landbau, Department für Nachhaltige Agrarsysteme, Universität für Bodenkultur Wien

Reinhard Verdorfer

Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe „Die Konventionalisierung des Biolandbaus“, Institut für Ökologische Landwirtschaft, Universität für Bodenkultur Wien

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr. Ruth Bartel-Krachtochil
Ruth Bartel-Krachtochil

Arbeitsgruppe Wissenssysteme und Innovationen, Institut für Ökologischen Landbau, Department für nachhaltige Agrarsysteme Universität für Bodenkultur Wien