sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Donnerstag, 22. November 2018
 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Institutionen, Normen & Recht 

Korruption und Unternehmensführung

Institutionenökonomische Analysen und 20 Interventionen

Mit Praxisberichten der Handelskammer Hamburg - Vertretung St. Petersburg und der Dr. Buchert Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

"Institutionelle und Evolutorische Ökonomik"  · Band 30

2., überarbeitete Auflage Januar 2008 · 256 Seiten ·  34,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-578-6 (Juni 2007 )

 
lieferbar sofort lieferbar
 

Mit der ökonomischen Theorie kann gezeigt werden, dass Korruption Wettbewerbs- und Produktivitätschancen generiert, und dass bei der Wahl der legitimen Strategie eben diese Chancen nicht realisiert werden können. Jenseits eines moralischen Kalküls ist es aus dieser Sicht für kollektive wie individuelle Akteure ineffizient auf Korruption zu verzichten. Der vorliegende Text ist von der Norm durchzogen, korrupte Transaktionen in der Wirtschaft zu unterlassen. Während auf der eher konzeptionell-theoretischen Ebene nach der Analyse des Korruptionsphänomens daher die Frage nach der hilfreichen Institutional Intervention diskutiert wird, erscheint auf der operativ-praktischen Ebene die Managerial Intervention als das adäquate Begriffspaar. Unter Hinzuziehung eines zu beschreibenden Maßnahmenbündels wird der Pfad zur Korruptionsvermeidung für individuelle wie kollektive Akteure begehbar, ohne dabei zwangsläufig Wettbewerbs- und Produktivitätschancen einzubüßen. Inhaltlich besteht das Maßnahmenbündel dann stets aus der Modifikation von Kooperationsbedingungen, also der Umgestaltung von governance structures.


Der Autor
Dr. Christoph H. Niehus
Christoph H. Niehus

ist Geschäftsführer der Flunx GmbH. Er studierte Ökonomie an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der privaten Universität Witten/Herdecke, u.a. mit dem Schwerpunkt New Economics of Organization. Er war Visiting Scholar an der juristischen Fakultät der Yale University, New Haven, USA und Forschungsassistent an der University of California, Berkeley, USA. Niehus wurde am Graduiertenkolleg für Law & Economics der Universität Hamburg promoviert und berät seit vielen Jahren Unternehmen.

das könnte Sie auch interessieren