sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Länder und Regionen  » Asien 
Kultur und wirtschaftliche Entwicklung in China
Downloadgröße:
ca. 140 kb

Kultur und wirtschaftliche Entwicklung in China

18 Seiten · 4,13 EUR
(31. Januar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung des Herausgebers:

Die generelle Darstellung und Einschätzung der kulturellen Bedingungen wirtschaftlichen Handelns in China und Ostasien wird konkretisiert durch die Studie von Barbara Krug, die in wesentlichen Teilen auf eigenen empirischen Erhebungen der Verfasserin beruht. Es sind nicht nur andersartige historische und kulturelle Grundlagen sowie eine aufgeblähte Bürokratie in Wirtschaft und Staat als Erbe der jüngsten maoistischen Vergangenheit, die zusammen mit der „Neuheit“ marktwirtschaftlicher Transaktionen und Institutionen die Situation von allgemeiner Unsicherheit und Risiko weiter verschärfen – mit solchen oder zumindest ähnlichen Problemen haben nahezu alle Transformationsländer zu kämpfen – , im Falle Chinas kommt noch eine historische Institutionenschwäche dazu, die es beim Aufbau einer marktwirtschaftlichen Ordnung zu überwinden oder zumindest auszugleichen gilt.

Barbara Krug zeigt indessen aufgrund ihrer empirischen Untersuchungen in den Provinzen Shanxi und Zhejiang auch, „dass die Chinesen bei der Neugestaltung ihres Wirtschaftssystems nicht unbedingt auf eine Kopie ‚westlicher‘ Organisationsstrukturen und Geschäftspraktiken angewiesen sind“ (S. 141), dass sie sich vielmehr, gestützt auf die pragmatische Ausrichtung der chinesischen Kultur, durchaus auch an eigenen historischen Vorbildern und deren Adaptation an neue marktwirtschaftliche Bedingungen orientieren können. Selbstverständlich braucht China auch neue institutionelle Lösungen, und diese können dadurch erheblich an Legitimität gewinnen, dass sie sich schon außerhalb der früheren chinesischen Volksrepublik, etwa in Hongkong, in Taiwan oder im chinesischen Ausland, wie etwa in Singapur als erfolgreich erwiesen haben.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Religion, Werte und Wirtschaft
Hans G. Nutzinger (Hg.):
Religion, Werte und Wirtschaft
the author
Prof. Dr. Barbara Krug
Barbara Krug

Promotion und Habilitation in Saarbrücken. Seit 1991 Research Fellow des Institutes for International Studies, University of Technology, Sydney. Seit 1996 Professur für Economics of Governance, Rotterdam School of Management, Erasmus Universität Rotterdam.

[weitere Titel]