sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, September 20, 2019
 Startseite » Umwelt  » Umwelt- & Ressourcenökonomie 
Kuppelproduktion
Downloadgröße:
ca. 398 kb

Kuppelproduktion

Ein Konzept zur Beschreibung der Entstehung von Umweltproblemen

41 Seiten · 4,75 EUR
(Februar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Stefan Baumgärnter und Johannes Schiller stellen die Kuppelproduktion als ein Konzept zur Beschreibung der Entstehung von Umweltproblemen vor. Da die Kuppelprodukte oft unerwünschter „Natur“ seien, erkläre dies die hohe Relevanz dieses Phänomens für das Auftreten von Umweltproblemen. Aufbauend auf einer formalen Definition des Begriffs Kuppelproduktion, den die Autoren in Anlehnung an die Literatur weiterentwickelt haben, strukturieren sie zunächst die bestehende Diskussion. Anschließend zeigen Baumgärtner und Schiller, dass vor der eigentlichen Beschreibung eines Produktionssystems eine Repräsentation dieses Systems ausgewählt werden muss, da hierbei darüber entschieden werde, welche Input- und Outputströme betrachtet werden sollen und welcher Zeithorizont der Analyse zugrunde gelegt werden soll.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the authors
Dr. Stefan Baumgärtner
Stefan Baumgärtner

Physiker und Ökonom, Leiter der Nachwuchsforschungsgruppe Ökologische Ökonomik am Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften der Universität Heidelberg.

[weitere Titel]
Dr. Johannes Schiller
Johannes Schiller

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am UFZ - Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle.

[weitere Titel]