sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, July 22, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Konsum 
MONAKO - Modell für nachhaltigen Konsum
Downloadgröße:
ca. 1,815 kb

MONAKO - Modell für nachhaltigen Konsum

Ein evolutorisches agentenbasiertes Simulationsmodell

59 Seiten · 7,62 EUR
(Mai 2011)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Die Aufgabe von Modul 2 innerhalb von WENKE2 ist eine zweifache: Einerseits verfolgt Modul 2 als eines der fünf Theoriemodule in WENKE2 die Situations- und Barrierenanalyse nachhaltigen Konsums wie die anderen Theoriemodule auch. Mit seinem evolutorischen agentenbasierten Modellierungsansatz nimmt Modul 2 aber andererseits eine besondere Stellung ein für das Bemühen um Integration der unterschiedlichen im Projekt vertretenen Zugänge und damit zugleich auch für die Möglichkeit, deren Unterschiede besser vergleichbar zu machen. Dazu integriert das Modell für nachhaltigen Konsum im Bereich Ernährung (MONAKO) die zentralen Hypothesen der anderen Module des WENKE2-Projektes. In Modul 2 wurden auf dieser Basis quantitative Szenarien für die anderen Theoriemodule entwickelt, simuliert und analysiert. Um in diesem Beitrag MONAKO aber trotzdem als allein stehendes Modell übersichtlich präsentieren zu können, erfolgt an den entsprechenden Stellen jeweils ein Hinweis, aufgrund welches anderen WENKE2-Ansatzes ein Modellteil in Modul 2 auf die dargestellte spezifische Art formuliert wurde. Eine ausführliche Diskussion dieser Modellelemente findet sich in dem Beitrag "Integration der theoretischen Ansätze im WENKE2-Projekt im Modell für nachhaltigen Konsum MONAKO" in diesem Band.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
WENKE2 – Wege zum nachhaltigen Konsum
Irene Antoni-Komar, Marco Lehmann-Waffenschmidt, Reinhard Pfriem, Heinz Welsch (Hg.):
WENKE2 – Wege zum nachhaltigen Konsum
the authors
Prof. Dr. habil. Marco Lehmann-Waffenschmidt
Marco Lehmann-Waffenschmidt

geb. 1956, ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insb. Managerial Economics an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Dresden.

[weitere Titel]
B. Cornelia Lehmann-Waffenschmidt

Stipendiatin im Rahmen des Landes-Graduiertenprogramms des Freistaates Sachsen und ab 2003 Doktorandin bei Prof. Ulrich Blum an der TU Dresden. Zur Zeit arbeitet Sie im BMBF-Förderschwerpunkt "Wirtschaftswissenschaften für Nachhaltigkeit" weiter an der Entwicklung und Analyse von Simulationsmodellen im industrieökonomischen Bereich zur Analyse von Marktentwicklungen.

[weitere Titel]