sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, August 19, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Preise, Produktion & Kapital 
Marx, Marshall und Sraffa
Downloadgröße:
ca. 187 kb

Marx, Marshall und Sraffa

21 Seiten · 4,02 EUR
(November 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Heinz D. Kurz beschäftigt sich mit Unterschieden und Gemeinsamkeiten in den preistheoretischen Ansätzen von Karl Marx, Alfred Marshall und Piero Sraffa. Obwohl den drei Ansätzen Untersuchungsgegenstand und -methode gemeinsam ist, zeichnet sich Marshalls Ansatz als einziger der drei dadurch aus, dass die Preise für Güter und für Leistungen der Produktionsfaktoren auf symmetrische Weise durch die einander gegenüberstehenden Kräfte von Angebot und Nachfrage erklärt werden. Vor diesem Hintergrund erläutert Kurz, wie Sraffas kritische Auseinandersetzung mit Marshalls Preis- und Werttheorie zu seiner Reformulierung der klassischen Werttheorie und schließlich zur Kritik der Marxschen Arbeitswerttheorie führte.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Prof. em. Dr. Heinz D. Kurz
Heinz D. Kurz

Institut für Volkswirtschaftslehre und Fellow am Graz Schumpeter Centre, Karl-Franzens-Universität Graz. Herausgeber der Werke und Briefe von Piero Sraffa, Mitherausgeber von The European Journal of the History of Economic Thought, Geschäftsführender Herausgeber der Metroeconomica und Herausgeber der Graz Schumpeter Lectures.

[weitere Titel]