sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Montag, 12. November 2018
 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Geld & Finanzmärkte 
Massive Kontingenz
Downloadgröße:
ca. 179 kb

Massive Kontingenz

Eine Philosophie der Contingent Claims und ihres Marktes

49 Seiten · 5,45 EUR
(Juni 2015)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Das Schicksal wollte es, dass ich meine Trader-Karriere im Jahr 1987 begann, am 19. Oktober 1987, genauer gesagt, an dem Tag des Börsencrashs. Die Bank hatte mich im September nach meinem Abschluss an der École Polytechnique eingestellt, aber erst am 19. Oktober setzte ich zum ersten Mal einen Fuß aufs Parkett, dank einer Intuition meines Chefs, dass es an diesem Tag etwas zu sehen und zu lernen geben würde. Ich erinnere mich an ein deutliches Gefühl, das mir später als philosophisch aufgeladen klar wurde, als ich neben dem Parkett stand und das hektische Treiben der Trader beobachtete (da noch in der Ausbildung, durfte ich noch nicht selbst handeln, sondern nur zusehen). Einfach gesagt: Ich gelangte zu der Überzeugung, dass mehr Dinge bei der Entstehung der Ereignisse und ihrer Abfolge eine Rolle spielten als die bloße chronologische Abwicklung einer Kausalkette. Wenn sich die Welt um einen herum auf das Börsenparkett reduziert, wird die Geschichte quantitativ. Ereignisse werden zu Preisbewegungen, und alle Preisbewegungen sind das Ergebnis früherer Preisbewegungen und der Mengen, die auf jedem Preislevel zum Kauf oder Verkauf angeboten werden. Das Treiben auf dem Parkett wird gefilmt, falls es später Uneinigkeit über eine Anzahl oder einen Preis gibt und die Beteiligten sehen wollen, was genau zum Zeitpunkt des Handels gerufen oder welche Handzeichen gegeben wurden. Man kann getrost davon ausgehen, dass der Film, der sich auf dem Parkett abspielt, exakt derselbe wie der auf der Kamera ist.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Was ist?
Wolf Dieter Enkelmann, Birger Priddat (Hg.):
Was ist?
Der Autor
Elie Ayache
Elie Ayache

Philosoph und option trader. Ayache studierte an der Ecole Polytechnique in Paris, Abschluss 1987. Nach 10jähriger Tätigkeit am Londoner stock market schrieb er eine Dissertation über Quantenphysik. Er ist Gründer von ITO33/Paris. Er schrieb viele Artikel über Derivatehandel; sein Hauptwerk: The Blank Swan: The End of Probability, Wiley & Sons 2010, ist eine Philosophie des Finanzmarktes, die von der klassischen Analyse, die auf Statistik und Wahrscheinlichkeit gründet, auf die Analyse von Kontingenz und Ereignis wechselt.