sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ethik  » Wirtschafts- & Governanceethik 
Mit sozialer Verantwortung punkten?
Downloadgröße:
ca. 147 kb

Mit sozialer Verantwortung punkten?

Eine empirisch angelegte Diskussion über Corporate Social Responsibility im Profifußball

18 Seiten · 3,17 EUR
(Oktober 2009)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Der vorliegende Beitrag hat das Ziel, im ersten Schritt die Verbreitung von CSR im englischen und deutschen Profi-Fußball zu ermitteln. Zu diesem Zweck wurden die Homepages der insgesamt 38 Klubs aus der englischen und deutschen Fußball-Liga im Hinblick auf ihre CSR-Aktivitäten analysiert. Im zweiten Schritt zielt der Artikel darauf ab, generelle Informationen zur Verbindung zwischen CSR und Profi-Fußball zu geben. Deshalb wurde eine Studie unter den deutschen Fußball-Klubs der ersten und zweiten Bundesliga sowie der zwei Regionalligen durchgeführt. Die Ergebnisse sollen Aufschluss darüber geben, wie bekannt CSR unter den Profi-Klubs ist, wie viele Klubs bereits CSR-Projekte initiiert haben und wie die Einstellung der Klubs zu CSR ist. Bevor jedoch auf die einzelnen Ergebnisse eingegangen wird, wird zunächst im zweiten Abschnitt ein Überblick über den Gegenstand der CSR gegeben. Hier werden der Begriff der CSR, die Ziele und die mögliche Relevanz für die Profi-Klubs diskutiert. Im Anschluss daran werden im dritten Abschnitt die Ergebnisse der empirischen Untersuchungen präsentiert und diskutiert. Der erste Teil dieses Abschnitts vergleicht die Klubs der Premiere League mit der Bundesliga; der zweite Teil widmet sich daraufhin explizit den Klubs der Bundesliga. Im letzten Abschnitt werden die Ergebnisse der Befragung zusammengefasst sowie Limitationen und Implikationen für weitere Forschungen identifiziert.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Neue Konzepte der Ökonomik – Unternehmen zwischen Nachhaltigkeit, Kultur und Ethik
Irene Antoni-Komar, Marina Beermann, Christian Lautermann, Joachim Müller, Niko Paech, Hedda Schattke, Uwe Schneidewind, Reinhard Schulz (Hg.):
Neue Konzepte der Ökonomik – Unternehmen zwischen Nachhaltigkeit, Kultur und Ethik
the authors
Jun.-Prof. Dr. Michael Mohe
Michael Mohe

Juniorprofessor für Business Consulting an der Universität Oldenburg.

[weitere Titel]
Jost Sieweke

1983, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Business Consulting. 2003-2007 Studium der Sportwissenschaft und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Oldenburg, seit 2007 Doktorand am Lehrstuhl für Business Consulting.

[weitere Titel]