sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Thursday, July 18, 2019
 Startseite » Unternehmung  » Arbeitswelt & Gewerkschaften 
Mitbestimmung vor künftigen Herausforderungen in einer globalisierten Welt
Downloadgröße:
ca. 162 kb

Mitbestimmung vor künftigen Herausforderungen in einer globalisierten Welt

14 Seiten · 2,82 EUR
(Mai 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Hans Diefenbacher und Volker Teichert nehmen jüngste Forderungen von Industrie und Arbeitgeberverbänden zu einer Reform der Mitbestimmung zum Anlass, die von Hans G. Nutzinger zwischen Ende der siebziger und Anfang der neunziger Jahre initiierten Projekte zu Theorie und Praxis der Mitbestimmung auf ihre Implikationen für die gegenwärtige Diskussion zu überprüfen. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass die aktuellen Herausforderungen keinesfalls eine Einschränkung oder gar Abschaffung der Mitbestimmung erfordern, sondern dass die Mitbestimmung vielmehr in ihren Inhalten und Strukturen an die neuen Bedingungen angepasst werden sollte.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Das Ethische in der Ökonomie
Thomas Beschorner, Thomas Eger (Hg.):
Das Ethische in der Ökonomie
the authors
Prof. Dr. Hans Diefenbacher
Hans Diefenbacher

geb. 1954, ist apl. Prof. für Volkswirtschaftslehre am Alfred-Weber-Institut der Universität Heidelberg, stellv. Leiter der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) in Heidelberg und Umweltbeauftragter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland.

[weitere Titel]
Volker Teichert
Volker Teichert

Von 1981 bis 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Hans G. Nutzinger der Universität Kassel. Von 1990 bis 1996 Stellvertretender Leiter beim Regionalbüro Baden-Württemberg des Instituts für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Heidelberg und Lehrbeauftragter an den Fachhochschulen Karlsruhe und Mainz sowie der Berufsakademie Mannheim. Seit 1996 wissenschaftlicher Referent für Ökonomie im Arbeitsbereich Nachhaltige Entwicklung der Forschungsstätte der Evangelischen Forschungsstätte Heidelberg (FEST).

[weitere Titel]