sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Dienstag, 20. November 2018
 Startseite » Umwelt  » Umweltbereiche  » Verkehr 
Nachhaltige Mobilität
Downloadgröße:
ca. 248 kb

Nachhaltige Mobilität

20 Seiten · 3,05 EUR
(November 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Abstract:

Nachhaltige Mobilität beruht auf effizienten Fahrzeugtechniken und Verkehrsdienstleistungen auf einer regenerativen Energiegrundlage. Darüber hinaus muss sie eine gleichberechtigte soziale Teilhabe heute gewährleisten und die Lebenschancen der zukünftigen Generationen wahren. Schließlich muss sie ihre tragende Rolle in der volkswirtschaftlichen Wertschöpfung insgesamt ausfüllen. Der Weg hin zu ressourcenschonenden und effizienten Verkehrspraktiken ist beschwerlich, denn entfernungsintensive Produktions- und Siedlungsstrukturen haben sich breit durchgesetzt. Die überfällige Transformation des Verkehrssystems bedeutet einen Paradigmenwechsel, der nicht zuletzt mit Konflikten zwischen den verschiedenen Teilzielen der nachhaltigen Mobilität verbunden ist: Etablierte und weithin geschätzte Verkehrsmittel, insbesondere das private Auto, werden entwertet und Verkehrsroutinen ausgehöhlt. Zugleich unterliegt die Autoindustrie einem hohen Druck zum Strukturwandel. Zu den potenziellen Gewinnern gehören neben den nicht-motorisierten Verkehrsmitteln vor allem die Anbieter intermodaler Dienstleistungen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2014/15
Hans-Christoph Binswanger, Felix Ekardt, Anja Grothe, Wolf-Dieter Hasenclever, Ingomar Hauchler, Martin Jänicke, Karl Kollmann, Nina V. Michaelis, Hans G. Nutzinger, Holger Rogall, Gerhard Scherhorn (Hg.):
Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2014/15
Der Autor
Dr. Weert Canzler

war von 1990 bis 1992 am federführenden Aufbau des Sekretariats für Zukunftsforschung (SFZ) in Gelsenkirchen beteiligt. 1998 hat er die Projektgruppe Mobilität zusammen mit Andreas Knie gegründet und war bis 2003 Leiter der Begleitforschung zum Feldversuch CashCar. Seit 2009 ist er Senior Researcher in der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik und Seit 2013 Sprecher des Leibniz-Forschungsverbundes Energiewende.