sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Donnerstag, 13. Dezember 2018
 Startseite
Nachhaltige Netzwerke in der Gastronomie - Zur Entwicklung von OSTFRIESLAND KULINARISCH
Downloadgröße:
ca. 499 kb

Nachhaltige Netzwerke in der Gastronomie - Zur Entwicklung von OSTFRIESLAND KULINARISCH

19 Seiten · 3,28 EUR
(September 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Die Entwicklung der letzten Jahre in Landwirtschaft, Lebensmittelindustrie und der Lebensmittelvermarktung hat auch und gerade in Ostfriesland zu ökologischen, ökonomischen und sozialen Problemen geführt: Obwohl hohe EU-Agrarsubventionen getätigt wurden, sterben viele kleine Bauernhöfe, ländliche Strukturen und bäuerliche Kulturen gehen verloren; die Monopolisierung in der Lebensmittelverarbeitung und im Handel reduziert die Vielfalt des Angebots und verwischt dadurch regionale Besonderheiten. Diese mangelnde Diversifikation und die teilweise nicht hinreichende Qualität und Quantität der landwirtschaftlichen Erzeugnisse sowie die geographische Randlage und die wirtschaftliche Situation in Ostfriesland sind mitverantwortlich für eine eher karg ausgeprägte gastronomische Vielfalt in Ostfriesland. Insgesamt ist festzustellen, dass die gastronomische Realität heute von internationalen Ketten mit einheitlichen Standards und finanzkräftigen Investoren geprägt wird, wie beispielsweise Starbucks, McDonalds oder Mövenpick.

Gleichzeitig hat sich in den vergangenen Jahren ein zunehmendes Bewusstsein der Verbraucherinnen und Verbraucher für Produkte regionaler Herkunft entwickelt. Die Bevorzugung regionaler Produkte wird hauptsächlich mit der Unterstützung der regionalen Landwirtschaft und der größeren Frische aufgrund kürzerer Transportwege begründet. Sowohl Einheimische als auch Touristen haben großes Interesse, Produkte aus der Region und regionale Spezialitäten zu entdecken. Diese steigende Nachfrage war ein zentraler Aspekt zur Gründung des Gastronomienetzwerkes OSTFRIESLAND KULINARISCH.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ossena – Das Unternehmen nachhaltige Ernährungskultur
Reinhard Pfriem, Thorsten Raabe, Achim Spiller (Hg.):
Ossena – Das Unternehmen nachhaltige Ernährungskultur
Der Autor
Andreas Behrends

*1972), Dipl.-Oec. Seit März 2006 Bearbeitung des Moduls Gastronomie im Forschungsprojekt OSSENA. Verantwortliche Organisation der Aktionen im öffentlichen Raum.