sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sunday, August 18, 2019
 Startseite » Umwelt  » Umweltbereiche  » Wasser 

Nachhaltige Wasserbewirtschaftung und Landnutzung

Methoden und Instrumente der Entscheidungsfindung und -umsetzung

Hardcover, Fadenheftung

488 Seiten ·  44,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-341-6 (Juli 2001 )

16seitiger 4farbiger Kartenteil, Format 23 x 16 cm

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Gewässerschutz ist eine essentielle Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung. Der Schutz der Wasserressource mit ihren zahlreichen Funktionen konkurriert jedoch in vielen Fällen mit der Flächennutzung für wirtschaftliche Entwicklung, so dass Strategien zur Minimierung von Nutzungskonflikten erforderlich werden.

Hierzu wird im ersten Teil ein integriertes Bewertungsverfahren zur Unterstützung von öffentlichen Entscheidungen für ein regionales Wasserressourcenmanagement entwickelt. Es basiert auf der ökologisch-ökonomisch-sozialen Bewertung von landnutzungsbezogenen Handlungsalternativen im Spannungsfeld von Gewässerschutz und wirtschaftlicher Entwicklung. Gegenüber bisher angewandten Verfahren zeichnet es sich dadurch aus, dass es die Komplexität der Konflikte durch eine multikriterielle Analyse erfasst und Unsicherheiten über die Auswirkungen von Handlungsalternativen berücksichtigt. Des Weiteren wird eine durchgängige Partizipation der regionalen Akteure ermöglicht.

Im zweiten Teil werden Modelle und Instrumente zur Umsetzung von Strategien einer nachhaltigen Wasserbewirtschaftung und Landnutzung aufgezeigt und diskutiert. Es werden konkrete Vorschläge zur Finanzierung von Leistungen für den Schutz von Grundwasser, Natur und Landschaft unterbreitet sowie Methoden ihrer Ausgestaltung aus einer integrierten ökonomischen und ökologischen Perspektive präsentiert.

In seiner interdisziplinären Ausrichtung leistet das Buch einen wertvollen Beitrag zur Lösung von Nutzungskonflikten zwischen Umwelt- und Ressourcenschutz auf der einen und wirtschaftlicher Entwicklung auf der anderen Seite. Es richtet sich sowohl an Umweltwissenschaftler als auch an Vertreter von Planungseinrichtungen und Behörden, die mit Fragen der Umsetzung von Umweltpolitik befasst sind.

Vorwort

Kapitel 1: Wasserbewirtschaftung und Landnutzung im Kontext regionaler Nachhaltigkeit

Helga Horsch und Irene Ring
Naturressourcenschutz und wirtschaftliche Entwicklung: Nutzungskonflikte und Lösungskonzepte
Annegret Kindler, Eckhard Müller und Frank Wätzold
Geographische und sozioökonomische Charakteristik des »Torgauer Raumes«
Rolf Trettin, Stefan Geyler und Klaus Häfner
Die Trinkwasserressourcen in der Torgauer Elbaue - wichtige Grundlage der Fernwasserversorgung im mitteldeutschen Raum

Kapitel 2: Integriertes Bewertungsverfahren zur Ableitung einer nachhaltigen Wasserbewirtschaftung und Landnutzung

Bernd Klauer, Frank Messner, Martin Drechsler und Helga Horsch
Das Konzept des integrierten Bewertungsverfahrens

Kapitel 2.1: Ableitung von Szenarien und Bewertungskriterien

Frank Messner, Bernd Klauer, Helga Horsch, Stefan Geyler, Martin Volk und Felix Herzog
Ableitung von Szenarien für Entscheidungsanalysen: Methodik und beispielhafte Anwendung
Bernd Klauer, Frank Messner, Felix Herzog und Stefan Geyler
Die Ableitung von Bewertungskriterien

Kapitel 2.2: Modellierung und Abschätzung von Szenarieneffekten

Martin Volk, Felix Herzog und Thomas Schmidt
Der Einfluss von Landnutzungsänderungen auf die Grundwasserneubildung
Uwe Franko, Thomas Schmidt und Martin Volk
Modellierung des Einflusses von Landnutzungsänderungen auf die Nitrat-Konzentration im Sickerwasser
Silke Bruns, Mathias Scholz und Frank Messner
Naturschutzrelevante Effekte des Kiesabbaus und ihre naturschutzfachliche Bewertung
Bernd Klauer
Modellierung ökonomischer Effekte von Landnutzungsänderungen mittels Input-Output-Analyse

Kapitel 2.3: Monetäre und multikriterielle Bewertung

Frank Messner und Martin Drechsler
Monetäre versus multikriterielle Bewertung
Frank Messner und Stefan Geyler
Die Nutzen-Kosten-Analyse von Landnutzungsänderungen im Torgauer Raum: Ergebnisse und Interpretation
Martin Drechsler
Verfahren der multikriteriellen Analyse bei Unsicherheit
Frank Messner, Martin Drechsler, Helga Horsch, Stefan Geyler und Bernd Klauer
Die multikriterielle Entscheidungsanalyse in Anwendung auf den Torgauer Raum: Ergebnisse und Interpretation

Kapitel 3: Umsetzung nachhaltiger Wasserbewirtschaftung und Landnutzung

Helga Horsch
Verursachergerechte Ressourcenpreise: eine Voraussetzung zur Förderung eines nachhaltigen Grundwasserschutzes
Irene Ring und Frank Wätzold
Ökonomische Instrumente des Natur- und Landschaftsschutzes in ländlichen Räumen
Martin Drechsler, Karin Johst und Frank Wätzold
Ökologisch-ökonomische Modellierung zur Entwicklung von Strategien und umweltpolitischen Instrumenten für den Artenschutz
Irene Ring
Nachhaltige Entwicklung und kommunaler Finanzausgleich: Status quo und Entwicklungsoptionen
Frank Wätzold
Die Rolle kommunaler Institutionen für eine umweltverträgliche wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht der Theorie des Institutionenwettbewerbs

Kapitel 4: Zusammenfassung und Ausblick

Bernd Hansjürgens

Strategien zur Lösung von Konflikten zwischen Naturressourcenschutz und wirtschaftlicher Entwicklung

UMSF - Umweltwissenschaften und SchadstoffForschung, 15 (2) 2003, S. 135 ()

Sicherlich kann man Lücken ausfindig machen, aber dieses Buch ist vorbildlich für eine interdisziplinäre Vorgehensweise in den Umweltwissenschaften. Hier wird gezeigt, wie im Verbund mit Wirtschaftswissenschaften, mathematischer Modellierung im Umweltbereich, biologischem und ökologischem Fachwissen, Wasserwirtschaft und Kartographie Probleme aus den einzelnen Konfliktfeldern aufgegriffen, analysiert und bewertet werden. Damit wird Wesentliches für die Entscheidungsfindung geleistet. Man wird in diesem Buch daher nicht nur das Fachwissen wiederfinden, das nötig ist, die Konflikte zu identifizieren und zu strukturieren, sondern man wird nachlesen können, wie mathematische Modelle eingesetzt werden können (besonders beeindruckend ist die ökosystemare Modellierung im Verbund mit umweltökonomischer Argumentation zur Hilfestellung im Konflikt: Artenschutzprogramme versus landwirtschaftlicher Nutzung) und wie mit den Instrumentarien der multikriteriellen Analyse ... Varianten einer nachhaltigen Wasserbewirtschaftung und Landnutzung als optimal herausgearbeitet werden.

Das Buch ist somit nicht nur als wegweisend einzuordnen, wenn es um die Methodik einer interdisziplinären Entscheidungsfindung geht, sondern es muss auch die dahinterliegende Projektstruktur hervorgehoben werden, die als vorbildhaft für die Umweltwissenschaften gesehen werden kann."




the editor
Dr. Irene Ring
Irene Ring Stellvertretende Leiterin der Abteilung Ökonomie am UFZ - Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle.
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • "dieses Buch ist vorbildlich für eine interdisziplinäre Vorgehensweise in den Umweltwissenschaften." ...
    UMSF - Umweltwissenschaften und SchadstoffForschung, 15 (2) 2003, S. 135 mehr...
  • Ökologisches Wirtschaften, 2/2002, S. 34
  • Wasser und Boden
  • ICLEI, European Circular, Herbst 2002
  • DNR Deutschland-Rundbrief 10/2004
  • Zeitschrift fur angewandte Umweltforschung - ZAU -, Heft 1, 2003/4
das könnte Sie auch interessieren