sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Thursday, June 20, 2019
 Startseite » Ökonomie 
Nachhaltigkeit und fehlertolerantes Design
Downloadgröße:
ca. 631 kb

Nachhaltigkeit und fehlertolerantes Design

6 Seiten · 2,25 EUR
(August 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Dieser Beitrag geht zurück auf den Vortrag, den der Autor auf dem 21. Designtheoretischen Symposion der Burg Giebichenstein mit dem Thema Fiasco – ma non troppo Vom Designfehler zum Fehlerdesign im November 2012 gehalten hat. Eine verkürzte Version dieses Beitrags ist in dem von Matthias Götz und Maike Fraas herausgegebenen gleichnamigen Buch (Götz 2014) abgedruckt.

Sich nachhaltig verhalten meint ökologisch, sozial, und wirtschaftlich verantwortlich zu handeln. Dieses sogenannte Drei-Säulen-Modell (Abb. 1) erscheint zunächst einleuchtend, greift aber bei genauerer Betrachtung dennoch zu kurz.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Umweltmanagement im Nachhaltigkeits- und Verhaltenskontext
Ralf Antes, Martin Müller, Bernd Siebenhüner (Hg.):
Umweltmanagement im Nachhaltigkeits- und Verhaltenskontext
the author
Prof. Dr. Frithjof Meinel

wurde 1949 in Reichenbach (Vogtland) geboren. Er schloss die erweiterte Oberschule mit dem Abitur und dem Facharbeiter als Dreher ab, studierte Feingerätetechnik an der TU Dresden und wurde nach seiner Diplomprüfung am gleichen Lehrstuhl Assistent. Danach arbeitete er vier Jahre als Konstrukteur und Designer bei PENTACON Kamerawerke Dresden. Nach dem vierjährigen Teilzeitstudium erwarb er an der Burg Giebichenstein Halle das Diplom als Formgestalter. Seit 1981 ist er an dieser Einrichtung, die heute Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle heißt, in Forschung und Lehre tätig. In den Jahren 1991–1997 war er Vizepräsident des Verbandes Deutscher Industrie Designer. Seit 1994 ist er Professor für Industrial Design mit dem Schwerpunkt Design im Kontext von Ökologie und Nachhaltigkeit.