sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Dienstag, 17. Juli 2018
 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 
Nachhaltigkeit und nachhaltiger Konsum
Downloadgröße:
ca. 230 kb

Nachhaltigkeit und nachhaltiger Konsum

13 Seiten · 2,78 EUR
(August 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Auch Sylvia Lorek bezieht die Frage danach, was nachhaltig gestaltet bzw. konsumiert werden solle, auf den Ressourcenkonsum und diskutiert, in welchen Lebensbereichen Prioritäten zu setzen sind. Lorek schärft den Begriff des nachhaltigen Konsums indem sie zwischen schwach und stark nachhaltigem Konsum unterscheidet. Schwach nachhaltiger Konsum sei lediglich darauf ausgerichtet, effizientere und ökologischere Produkte zu konsumieren, nicht jedoch den Konsum selbst zu reduzieren. Dem gegenüber forciere stark nachhaltiger Konsum ressourcenärmere Lebensstile und habe zugleich eine Steigerung des Wohlergehens jenseits von Marktaktivitäten im Blick. Lorek argumentiert für einen solchen stark nachhaltigen Konsum.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Nachhaltige Lebensstile
Lieske Voget-Kleschin, Leonie Bossert, Konrad Ott (Hg.):
Nachhaltige Lebensstile
Die Autorin
Sylvia Lorek

Oecotrophologin und Volkswirtin, seit 20 Jahren Arbeit im Bereich Nachhaltiger Konsum. Als Projektkoordinatorin im Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie intensive Auseinandersetzung mit dem Ressourcenverbrauch von Produkten, v.a dem Ressourcenverbrauch von Bedarfsfeldern des Konsums. Seit über 10 Jahren Arbeit im Sustainable Europe Research Institute, dort Forschung zur Frage welche Politik- und Gesellschaftskonstellationen in besonderem Maße zu einer Reduzierung des Ressourcenverbrauchs beitragen können.