sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Wednesday, August 21, 2019
 Startseite » Umwelt  » Nachhaltigkeit & Generationengerechtigkeit 

Nachhaltigkeitsinnovation durch Nutzerintegration

"Wirtschaftswissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung"  · Band 13

348 Seiten ·  38,00 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-850-3 (Oktober 2011 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 
 

Nutzer/innen sind eine wichtige Quelle für Nachhaltigkeitsinnovationen. Von dieser These geht das Verbundforschungsprojekt "Förderung Nachhaltigen Konsums durch Nutzerintegration in Nachhaltigkeitsinnovationen" aus, welches von der TU München, TU Berlin, Universität Oldenburg und Münchner Projektgruppe Soziologie durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung 2008-2011 gefördert worden ist. In dem Projekt haben führende Unternehmen aus den Bereichen Bauen, Lebensmittel und Mobilität Nutzer/innen aktiv durch Innovationsworkshops, Toolkits und Ideenwettbewerbe in ihre Nachhaltigkeitsinnovationsprozesse einbezogen. Dadurch konnten die Nutzer/innen frühzeitig ihre Bedürfnisse formulieren, kreative Ideen generieren und neue nachhaltige (Produkt-)Konzepte entwickeln. Durch die aktive Beteiligung wird das technologische Know-how der Unternehmen durch Alltags- und Nutzerwissen ergänzt, was im Idealfall zu Lerneffekten und erfolgreichen Nachhaltigkeitsinnovationen führt. In dem anwendungsorientierten Projekt wurden praktische Erfahrungen mit den modernen Methoden der Open Innovation gesammelt und neue wissenschaftliche Erkenntnisse im Hinblick auf Lead User erzielt, die in dem vorliegenden Synthesebuch dargestellt und kritisch reflektiert werden.

Frank-Martin Belz, Ulf Schrader und Marlen Arnold
Kapitel A1 – Nachhaltigkeitsinnovationen durch Nutzerintegration: Einführung

Frank-Martin Belz und Ulf Schrader
Kapitel A2 – Offene Innovationsprozesse

Marlen Arnold
Kapitel A3 – Methoden der Nutzerintegration

Gabriele Weber-Blaschke und Marlen Arnold
Kapitel A4 – Nachhaltige Entwicklung und offene Innovationsprozesse

Sunita Ramakrishnan und Marc Requardt
Kapitel B1 – Auswahl der Teilnehmer der Innovationsworkshops

Susanne Steiner und Benjamin Diehl
Kapitel B2 – Durchführung der Innovationsworkshops

Benjamin Diehl und Susanne Steiner
Kapitel B3 – Kreativitätsbewertung

Henriette Cornet und Gabriele Weber-Blaschke
Kapitel B4 – Nachhaltigkeitsscreening

Benjamin Diehl
Kapitel C1 – Nachhaltigkeitsinnovationen im Bedarfsfeld Wohnen

Marc Requardt
Kapitel C2 – Nachhaltigkeitsinnovationen im Bedarfsfeld Ernährung

Sunita Ramakrishnan
Kapitel C3 – Nachhaltigkeitsinnovationen im Bedarfsfeld Mobilität

Henriette Cornet und Gabriele Weber-Blaschke
Kapitel C4 – Nachhaltigkeitsscreening innovativer Ideen und Konzepte

Susanne Steiner und Hugo M. Kehr
Kapitel D1 – Nutzermotivation

Sabrina Gebauer, Lea Schütze, Susanne Ihsen
Kapitel D2 – Diversity in Nachhaltigkeitsinnovationsprozessen. Diversityspezifische Auswertung von Innovationsworkshops

Gerald Beck und Cordula Kropp
Kapitel D3 – Diffusionsszenarien: Verbreitung von Nachhaltigkeits¬innovationen durch Nutzerintegration?

David Sichert und Bernd Siebenhüner
Kapitel D4 – Institutionelle Rahmenbedingungen von Nutzerintegration

Benjamin Diehl, Susanne Steiner und Eva Reinstadler
Kapitel E1 – Das Toolkit - Verstehen und Gestalten von Passivhäusern

Marlen Arnold
Kapitel E2 – Ideenwettbewerbe als Methode offener Innovationsprozesse?

Ulf Schrader und Frank-Martin Belz
Kapitel F – Nutzerintegration in Nachhaltigkeitsinnovationen: Ein- und Ausblicke


the editors
Prof. Dr. Marlen Gabriele Arnold
Marlen Gabriele Arnold geb. 1976, ist Professorin für betriebliche Umweltökonomie und Nachhaltigkeit an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der TU Chemnitz. [weitere Titel]
Prof. Dr. Frank-Martin Belz
Frank-Martin Belz Professor für Betriebswirtschaftslehre - Brau- und Lebensmittelindustrie an der Technischen Universität München (TUM) und Akademischer Leiter des internationalen Masterstudiengangs Consumer Science (M.Sc.). [weitere Titel]
Prof. Dr. Ulf Schrader
Ulf Schrader Technische Universität Berlin, Fachgebiet Arbeitslehre/Ökonomie und Nachhaltiger Konsum. Leiter des Servicezentrums Lehrkräftebildung. [weitere Titel]
das könnte Sie auch interessieren
Aufsätze als PDF-Download