sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Institutionen, Normen & Recht 
Neoinstitutionalismus und Wirtschaftssoziologie
Downloadgröße:
ca. 141 kb

Neoinstitutionalismus und Wirtschaftssoziologie

13 Seiten · 3,18 EUR
(25. August 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Johannes Berger betont die Notwendigkeit einer handlungstheoretischen Fundierung der Institutionentheorie, will aber weiterhin zwischen einem normativen und einem zweckrationalen Handeln unterschieden wissen und ersteres überdies für soziologische Erklärungen reklamieren.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ökonomischer und soziologischer Institutionalismus
Michael Schmid, Andrea Maurer (Hg.):
Ökonomischer und soziologischer Institutionalismus
the author
Prof. Dr. Johannes Berger
Johannes Berger

em. Professor für Soziologie an der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Mannheim. Forschungsschwerpunkte: Handlungstheorie und Ordnungstheorie, sozialer Wandel in Industriegesellschaften, wirtschaftliche Entwicklung, Organisationstheorie, Steuerungsmechanismen.

[weitere Titel]