sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, August 23, 2019
 Startseite
Niklas Luhmann: Das Paradox der Knappheit
Downloadgröße:
ca. 214 kb

Niklas Luhmann: Das Paradox der Knappheit

8 Seiten · 2,51 EUR
(Juli 2018)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Motto:

Wirtschaft gibt es, damit Menschen Zugriff auf knappe Güter haben, sagen die Ökonomen. Alles nur Mythos, sagt Niklas Luhmann. Für den Systemtheoretiker erschafft sich Wirtschaft aus sich selbst heraus, indem sie laufend die Bedürfnisse erzeugt und befriedigt, die sie in Gang halten. Ihre zentrale Triebfeder ist ein Paradoxon – und Geld ein Mittel der Kommunikation.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Denken handelt
Wolf Dieter Enkelmann, Daniel Kratz (Hg.):
Denken handelt
the authors
Barbara Hupfer

Dipl.soz., geb. 1959, ist freie Wissenschaftsredakteurin und Mitarbeiterin des Instituts für Wirtschaftsgestaltung. Sie forscht und publiziert in den Bereichen Wirtschaftsorganisation und Management, Arbeit und internationale (Berufs-)Bildung. Ihr aktueller Forschungsschwerpunkt sind Wissens- und Innovation-Communities in der Wirtschaft sowie Tausch- und Gerechtigkeitstheorien.

Dr. Wolfgang Fritscher

ist promovierter Soziologe und Übersetzer für Spanisch. Er war als Dozent an der Ludwig-Maximilians-Universität in München tätig und hat u.a. über die Brauchbarkeit der Luhmannschen Theorie in der Popularmusikforschung publiziert.