sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Entwicklung, Wachstum & Wissen  » Wachstum, Entwicklung & Strukturwandel 
Ökologische Catching-Up Hypothese
Downloadgröße:
ca. 194 kb

Ökologische Catching-Up Hypothese

22 Seiten · 4,03 EUR
(22. August 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Michael von Hauff und Nina V. Michaelis setzen sich mit der bisher noch weitgehend dominierenden Catching-Up Hypothese auseinander und zeigen in diesem Zusammenhang die Defizite einer ökologisch ausgewogenen wirtschaftlichen Entwicklung auf. Als Antwort auf diese Defizite entwickeln sie dann als neues Paradigma die ökologische Catching-Up Hypothese, bei der es auf dem Hintergrund der neuen endogenen Wachstumstheorie um den Begründungszusammenhang einer ökologisch ausgewogenen wirtschaftlichen Entwicklung geht.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the authors
Prof. Dr. Michael von Hauff
Michael von Hauff

seit 1991 Professor für Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Entwicklungsökonomie und Umweltökonomie an der TU Kaiserslautern.

[weitere Titel]
Prof. Dr. Nina V. Michaelis
Nina V. Michaelis

ist Professorin für Volkswirtschaftslehre, insb. Nachhaltige Ökonomie an der FH Münster.

[weitere Titel]