sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Mittwoch, 12. Dezember 2018
 Startseite » Länder und Regionen  » Ostdeutschland 

Organisationsstrukturen und Probleme von Parteien und Verbänden

Berichte aus den neuen Ländern

"Probleme der Einheit"  · Band 14

244 Seiten ·  19,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 3-89518-001-7 (Februar 1994 )

 
lieferbar sofort lieferbar
 

Schmid/Löbler/Tiemann: Zur gegenwärtigen Situation in den neuen Ländern - Schlumberger: Organisatorische Probleme beim Aufbau der CDU-Thüringen - Wardin: Politische "Wende" und parteiorganisatorischer Wandel der SPD - Bochmann: Strukturen in der F.D.P. Sachsen - Müller-Enbergs: Bündnis 90 vor der Spaltung - Schmid: Parteistrukturen nach der Einheit - Kletzin: Politik und Organisation der IG Metall - Hinz: ÖTV in den neuen Ländern - Manegold: Industrie- und Handelskammern - Hünicke: Der Unternehmerverband Sachsen - Henneberger: Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände - Jahn: Das Verbandswesen in der unternehmerischen Wohnungswirtschaft - Thieß: Der gesellschaftliche Wandel im selbstverwalteten Sport - Heltzig: AWO in Ostdeutschland - Schmid: Aufbau von Wohlfahrtsverbänden - Löbler/Tiemann/Schmid: Rückblick und Ausblick.


Die Autoren
Prof. Dr. Josef Schmid
Josef Schmid

seit 1998 Professur für Politische Wissenschaften und Vergleichende Politikfeldanalyse am Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen.

[weitere Titel]
Heinrich Tiemann
Heinrich Tiemann

seit Nov. 2002 Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung; 1998 bis 2002 Ministerialdirektor im Bundeskanzleramt; 2002 bis 2003 Mitglied der Kommission für die Nachhaltigkeit in der Finanzierung der Sozialen Sicherungssysteme (Rürup-Kommission).

[weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Deutschland Archiv, 9/1994, S. 1000
  • Sozialer Fortschritt, 4/1996, S. 107
  • Das Parlament, 3.2.1995
das könnte Sie auch interessieren