sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sonntag, 24. Juni 2018
 Startseite » Länder und Regionen  » Ostdeutschland 

Organisierte Interessen in Ostdeutschland

2 Halbbände

"Probleme der Einheit"  · Band 12

584 Seiten ·  29,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 3-926570-70-9 (November 1992 )

 
lieferbar sofort lieferbar
 

Herausgeber: Organisierte Interessen in Ostdeutschland - V. Ronge: Zur Transformation der "DDR" aus der Perspektive des "Dritten Sektors" - R. Kleinfeld: Korporatistische Formen der Interessenvermittlung in den neuen Bundesländern - J. Schmid, H. Tiemann: Gewerkschaften und Tarifverhandlungen. Organisationsentwicklung, politische Strategien und Probleme am Beispiel der IG Metall - M. Fichter, M. Kurbjuhn: Die Gewerkschaften im Einigungsprozeß - F. Henneberger, B. Keller: Der öffentliche Dienst - S. Röbenack: Institutionalisierung industrieller Beziehungen im betrieblichen Umstrukturierungsprozeß - W. Krumbein: Situativer Korporatismus - V. Eichener, J. Schmid: Theoretische Überlegungen zum Verhältnis von Verbänden und Staat am Beispiel des Verbands innovativer Unternehmen - V. Eichener, H. Voelzkow: Behauptung einer ostdeutschen Altorganisation gegen die Konkurrenz aus dem Westen: Berufsständische Organisationen der Ingenieure - S. Lamnek: Anschluß oder Eigenständigkeit? Dilemmata der Soziologieverbände nach der Wende - A. Windhoff-Héritier: Der Kampf um das neue Territorium und Probleme der Umverteilung in der Gesetzlichen Krankenversicherung - Y. Erdmann: Aufbau und Entwicklung von Ärzteverbänden - H. Backhaus-Maul: Wohlfahrtsverbände - N. Wohlfahrt: Kommunale Sozialpolitik zwischen Bürokratie, Verbänden und Selbsthilfe - K. Schubert, N. Bandelow: Organisierte Interessen im Politikfeld Kunst und Kultur - A. Zimmer: Vereinigungsprozeß der Museumslandschaften Ost und West - L. Mertens: Kirchen und Religionsgemeinschaften - H. Müller-Enbergs: Beobachtungen zum BÜNDNIS 90 in Brandenburg - A. Klönne: Rechtsextreme Potentiale in den neuen Bundesländern - D. Pollack: Zu den mentalitätsspezifischen Voraussetzungen des Operierens von Interessenverbänden und Organisationen - B. Weßels: Bürger und Organisationen in Ost- und Westdeutschland: vereint und doch verschieden? - Hrsg.: Determinanten der Formierung organisierter Interessen in den neuen Bundesländern.


Die Autoren
Prof. Dr. habil. Volker Eichener
Volker Eichener

Fachhochschule Düsseldorf, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften.

[weitere Titel]
Prof. Dr. phil. Helmut Voelzkow
Helmut Voelzkow

Forschungsstelle Europa am Fachbereich Sozialwissenschaft, Universität Osnabrück.

[weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Kölner Zeitschrift für Soziologie, 3/1993, S. 581-583
  • Soziologische Revue, 1994, S. 147-155 (Sammelbesprechung)
  • PVS-Literatur, 4/1993, S. 766
  • Deutschland-Archiv, 3/1994, S. 308-313
das könnte Sie auch interessieren