sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Samstag, 21. Juli 2018
 Startseite » Politik  » Gesundheit, Kranken- & Unfallversicherung 
Perspektiven der Pflegeversicherung: Kapitaldeckung oder solidarische Finanzierung der Pflegebedürftigkeit
Downloadgröße:
ca. 419 kb

Perspektiven der Pflegeversicherung: Kapitaldeckung oder solidarische Finanzierung der Pflegebedürftigkeit

38 Seiten · 5,00 EUR
(September 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Schon ein Jahrzehnt nach ihrer Etablierung gilt die gesetzliche Pflegeversicherung als reif für eine Runderneuerung. Wie bei keinem anderen Sozialversicherungszweig konkurrieren in der Debatte eine Vielzahl höchst unterschiedlicher Reformkonzepte miteinander, die sich insbesondere mit der Finanzierungsseite des Systems beschäftigen. Bröhling/Wehrheim fragen – ausgehend von der Erkenntnis, dass eine deutliche Ausweitung der Leistungen zur Pflegeabsicherung aus sozialpolitischen Gründen dringend geboten ist – danach, wie die Finanzierung des Pflegerisikos in sozial gerechter Weise ausgestaltet werden kann.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Investieren, sanieren, reformieren ?
Angelika Beier, Kai Eicker-Wolf, Stefan Körzell, Achim Truger (Hg.):
Investieren, sanieren, reformieren ?
Die Autoren
Rüdiger Bröhling

Dipl.-Politologe, Marburg

Melanie Wehrheim

Dipl.-Politologin, Doktorandin an der Philipps-Universität Marburg

[weitere Titel]