sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sonntag, 18. November 2018
 Startseite » Unternehmung  » Management & Theorie der Firma 

Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Theorie der Unternehmung

Hardcover, Fadenheftung

"Theorie der Unternehmung"  · Band 23

608 Seiten ·  39,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 3-89518-458-6 (April 2004 )

 
lieferbar sofort lieferbar
 

Drei Jahrzehnte nach ihrer sozialwissenschaftlichen Öffnung zeigt sich in der Betriebswirtschaftslehre ein bis zur Unübersichtlichkeit uneinheitliches Bild. Dabei scheint inzwischen die Einsicht zu wachsen, dass eine theoretische Selbstvergewisserung überfälliger ist denn je, zumal die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Unternehmen und Gesellschaft in dem bisherigen Theorierahmen nicht aufgefangen werden konnten.

Die Autoren verstehen dieses Buch als Versuch der Klärung und Positionierung. Es wird getragen vom Kolloquium der Forschungsgruppe Unternehmen und gesellschaftliche Organisation (FUGO) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Beteiligt sind Wissenschaftler/innen aus Betriebswirtschaftslehre, Soziologie und Philosophie. Bei aller Heterogenität der Standpunkte stimmen sie darin überein, in einer kulturwissenschaftlichen Orientierung für Betriebswirtschaftslehre und Theorie der Unternehmung einen geeigneten theoretischen Bezugsrahmen zu sehen. Sie diskutieren dieses kulturwissenschaftliche Programm in dem vorliegenden Buch sowohl in grundlagentheoretischer Perspektive wie auch hinsichtlich seiner Anwendbarkeit auf konkrete Problemfelder.

Thomas Beschorner, Dirk Fischer, Reinhard Pfriem, Günter Ulrich
Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Theorie der Unternehmung - zur Heranführung

TEIL I: Grundlagen

Dirk Fischer
Rational Choice der Kultur? - Gary S. Beckers Ansatz und dessen Grenzen
Thomas Beschorner
Institutionen - Kultur - Wandel - (Unternehmens-) Theoretische Perspektiven
Alexander Krafft und Günter Ulrich
Kultur, Kontingenz, Innovation - Der Beitrag der Systemtheorie zur kulturwissenschaftlichen Wende in der Ökonomie
Reinhard Schulz
Kultur als Wissenschaft? - Eine kulturphilosophische Kritik
Reinhard Pfriem
Weg vom Ökonomischen? - Die kulturwissenschaftliche Option betriebswirtschaftlicher Forschung

TEIL II: Strategische Bezüge

Thomas Beschorner, Alexandra Lindenthal, Torsten Behrens
Unternehmenskultur II - Zur kulturellen Einbettung von Unternehmen
Thorsten Raabe, Mirella Caproni, Anne Rubens-Laarmann, Jörg Hammermeiste, Karsten Uphoff
Kultur als Gegenstand der Marketingforschung - Kritische Analyse und theoretisch-konzeptionelle Konsequenzen
Niko Paech
Nachhaltige Entwicklung als kulturelle Herausforderung
Reinhard Pfriem
Unternehmensstrategien sind kulturelle Angebote an die Gesellschaft
Bernd Siebenhüner
Kollektives Lernen und kultureller Wandel in Organisationen - Zum Verhältnis von Reflexion und Evolution
Alexander T. Nicolai
Die "Kultur der Rationalität" kapitalmarktorientierter Unternehmen
Marc Hübscher und Henning Schmidt
Unternehmensführung, Entscheidungen und Kulturalismus - Die kulturelle Dimension in Entscheidungssituationen

TEIL III: Anwendungen und Empirie

Monika Setzwein
Ernährung als Kulturphänomen. Kultursoziologische Zuwegungen in das Bedürfnisfeld der Ernährung
Uwe Schneidewind, Maria Goldbach, Dirk Fischer
Symbole und Substanzen - Eine kulturalistische Interpretation des textilen Stoffstrommanagements
Svenja Tilch
Regionale Kulturen und Wettbewerbsfähigkeit - Eine Betrachtung vor dem Hintergrund der kulturwissenschaftlichen Unternehmensforschung
Michael Mohe
Zur Programmatik einer kulturwissenschaftlichen Beratungsforschung

Die Autoren
Prof. em. Dr. Reinhard Pfriem
Reinhard Pfriem

war bis 2017 Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Unternehmenspolitik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

[weitere Titel]
apl. Prof. Dr. Niko Paech
Niko Paech

geb. 1960, seit 2016 Hochschullehrer an der Universität Siegen im Masterstudiengang „Plurale Ökonomik“; seit 2015 Bereichsleiter in den Forschungsprojekten NEDS, VERA und NASCENT; 2013-2016 Leiter des BMBF-Forschungsprojektes EnGeno; seit 2010 Außerplanmäßiger Professor; 2008-2016 Vertreter des Lehrstuhls für Produktion und Umwelt (PUM) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

[weitere Titel]
Prof. Dr. Uwe Schneidewind
Uwe Schneidewind

seit 2010 Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie. Von 1998 bis 2010 Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, von 2004 bis 2008 Präsident der Universität.

[weitere Titel]
Prof. Dr. Thorsten Raabe
Thorsten Raabe

1955, seit 2000 Lehrstuhl für Absatz und Marketing an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, zuvor ab 1996 Lehrstuhlvertretung ebenda. Zahlreiche Funktionen in der regionalen und überregionalen Wirtschaft und Leitung des von der Volkswagen AG finanzierten Graduiertenprojektes „Markenkultur und Unternehmenskultur“.

[weitere Titel]
Prof. Dr. Alexander Krafft
Alexander Krafft

Professor für Sozialwissenschaft mit dem Schwerpunkt Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung an der Universität Oldenburg.

Dr. Günter Ulrich

1949), Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Sozialwissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Forschungsschwerpunkte: Soziologische Theorie, Organisationstheorie, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik.

[weitere Titel]
das könnte Sie auch interessieren
Aufsätze als PDF-Download